Hayuma Tanaka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Hayuma Tanaka
Spielerinformationen
Geburtstag 31. Juli 1982
Geburtsort MatsumotoJapan
Größe 174 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1997–1999
1999–2000
Yokohama Flügels
Yokohama F. Marinos
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2008
2002–2003
2009–
Yokohama F. Marinos
Tokyo Verdy (Leihe)
Nagoya Grampus
168 (10)
26 0(2)
119 0(2)
Nationalmannschaft
2006 Japan 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 7. September 2012

Hayuma Tanaka (jap. 田中 隼磨, Tanaka Hayuma; * 31. Juli 1982 in Matsumoto) ist ein japanischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Hayuma Tanaka kommt aus der Jugendabteilung der Yokohama Flügels, einem Verein der 1999 durch die Yokohama F. Marinos übernommen wurde. Im Kaiserpokal 2000 absolvierte Tanaka bereits die ersten 3 Einsätze in der ersten Mannschaft seines Vereins, ehe er 2001 dann vollständig ins Profiteam integriert wurde. Gleich im ersten Jahr gewann er mit dem Team den Yamazaki Nabisco Cup. In der Saison 2002 und 2003 wurde Tanaka an Tokyo Verdy verliehen, wo unter anderem auch Patrick M’Boma spielte. Ausgerechnet im Jahr 2003 war es jedoch sein eigentlicher Verein Yokohama F. Marinos, der in der ersten japanischen Liga dominierte und den Meistertitel gewann. Erfolgstrainer Takeshi Okada holte Tanaka wieder zurück nach Yokohama. Dort konnte der Defensivspieler 2004 mit seinen Mannschaftskameraden Naoki Matsuda, Yoshiharu Ueno, Yūji Nakazawa oder Ahn Jung-hwan den Erfolg wiederholen und Meister werden. Im Meisterschaftsfinale konnte man sich nach 1:0 und 0:1 im Hin- und Rückspiel mit 4:2 im Elfmeterschießen gegen die Urawa Red Diamonds durchsetzen. In der AFC Champions League 2004 und 2005 sammelte Tanaka zudem erste internationale Erfahrungen. Seit dem zweiten Meisterschaftsgewinn spielte Yokohama jedoch nur noch im Mittelfeld der japanischen J. League und konnte keine nennenswerten Erfolge mehr erzielen.

Zur Saison 2009 wechselte Hayuma Tanaka zu Nagoya Grampus, dem Drittplatzierten der Vorsaison. Auch unter dem dortigen Trainer Dragan Stojković etablierte sich der Defensivspieler sofort als Stammspieler und bestritt in der ersten Saison 29 Ligaspiele für seinen neuen Verein. Dennoch konnte die gute Vorjahresleistung nicht wiederholt werden und Nagoya erreichte nur den 9. Tabellenplatz. In der AFC Champions League 2009 drang der Verein dagegen bis ins Halbfinale vor und scheiterte erst dann am saudi-arabischen Vertreter al-Ittihad. Ein Jahr später gewann Nagoya Grampus die erste japanische Meisterschaft seiner Vereinsgeschichte. Tanaka gehörte zu den Stammspielern der Mannschaft, in der auch Keiji Tamada oder der Torschützenkönig Joshua Kennedy spielten. In der AFC Champions League 2011 scheiterte der Klub im Achtelfinale am späteren Finalisten Suwon Samsung Bluewings aus Südkorea, konnte aber den nationalen Superpokal gewinnen. Trotz des erneut besten Torschützen Kennedy musste sich Nagoya Grampus in der Liga dem Überraschungsmeister Kashiwa Reysol geschlagen geben und wurde mit einem Punkt Rückstand Vizemeister. In der AFC Champions League 2012 schied Tanakas Mannschaft erneut im Achtelfinale aus, diesmal gegen die Australier von Adelaide United.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Am 9. August 2006 absolvierte Hayuma Tanaka beim Freundschaftsspiel gegen die Fußballnationalmannschaft von Trinidad und Tobago sein bisher einziges Länderspiel für Japan.

Titel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]