Helmut Striffler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helmut Striffler, 2009

Helmut Striffler (* 1. Februar 1927 in Ludwigshafen am Rhein) ist deutscher Architekt und Hochschullehrer.

Leben[Bearbeiten]

Striffler legte seine Abiturprüfung im Jahr 1947 ab, arbeitete danach jedoch zuerst als Maurer, bevor er 1949 ein Praktikum im Ingenieurbüro der Bauabteilung der BASF absolvierte.

Sein Architektur-Studium an der Technischen Hochschule Karlsruhe nahm er im Jahr 1950 auf. Seine Lehrer waren dort Otto Ernst Schweizer, Otto Haupt, Rudolf Büchner und Egon Eiermann, dessen Mitarbeiter er später wurde.

Strifflers ursprünglicher Berufswunsch war jedoch Flugzeugbauer. Seit 1956 ist Striffler als freier Architekt mit Hauptbüro in Mannheim und zeitweiligen Zweigbüros in Bochum und Dresden tätig.

Von 1969 bis 1974 lehrte Striffler an der Technischen Universität Hannover und danach bis zu seiner Emeritierung 1992 an der Technischen Hochschule Darmstadt als Professor für Entwerfen und Gebäudekunde.

Im Jahr 2000 gründete er das „Büro Striffler + Striffler Architekten GmbH Mannheim“.

Werk[Bearbeiten]

Mit Egon Eiermann zusammen baute Striffler 1952 die Matthäuskirche in Pforzheim. Die Einfachheit des Materials (Steine aus zermahlenen Trümmerziegeln) und die Klarheit der Form wurden zum Vorbild einer ganzen Architektengeneration.

Helmut Striffler ist vor allem in Mannheim tätig und wurde bekannt durch seine Kirchbauten der 1950er und 1960er Jahre. Sein bekanntestes Bauwerk ist die evangelische Versöhnungskirche auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau, die in den Jahren 1964 bis 1967 errichtet wurde.

Zu seinen weiteren Werken zählen:

2500 - KZ Dachau - Protestant Monument.JPG Versöhnungskirche auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau 1964-1967
Evangelisches Gemeindezentrum und ökumenisches Studienkolleg in Bochum-Wiemelhausen 1968–1971
Licht Raum, Kunst Stuttgart; 1987
AltarraumTrinitatiskirche Mannheim 01.JPG Trinitatiskirche in Mannheim 1959
Mannheim-Blumenau-Jonakirche.jpg Jonakirche in Mannheim-Blumenau 1962
Schillerschule, Mannheim-Neckarau
Mannheim-Rheinau-Versoehnungskirche.jpg Evangelische Versöhnungskirche mit Gemeindehaus Mannheim-Rheinau 1965
Ilvesheim Martin Luther Kirche 20070324.jpg Evangelische Kirche Ilvesheim
Landgericht Mannheim.jpg Landgericht Mannheim 1970
Tagungsstätte der Evangelischen Akademie Bad Segeberg
Stadtteilmitte Mannheim-Vogelstang
Ökumenisches Studienwerk, mit Thomaszentrum, Bochum
Zentrum Tübingen-Waldhäuser Ost
Landeszentralbank Ludwigshafen.jpg Landeszentralbank Ludwigshafen
ÖVA-Haus Mannheim
Mannheim-Sparkasse.jpg Stadtsparkasse Mannheim
Ausbildungsstätte der Handwerkskammer in Mannheim-Wohlgelegen
Verwaltungsgebäude für die Süddeutsche Eisen- und Stahl-Berufsgenossenschaft, Mannheim
Trauerhalle, Köln-Chorweiler
Zweigstelle Saarlouis der Landeszentralbank im Saarland
Landeszentralbank Rheinland-Pfalz, Speyer
Kulturhalle Remchingen
Rheingold-Center Mannheim-Neckarau
Laborerweiterung der Fachhochschule für Technik in Mannheim
Verwaltungsgebäude Badischer Sparkassen- und Giroverband, Mannheim
Zahnärztehaus Sachsen und Dienstgebäude der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen, Dresden
Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft, Potsdam
Bürogebäude der Staatlichen Rhein-Neckar-Hafengesellschaft Mannheim

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • BDA-Preis Bayern 1967
  • Hugo-Häring-Preis 1970 des BDA Baden-Württemberg
  • Großer BDA-Preis 1975 (Preis ging an den Arbeitsausschuss des Evangelischen Kirchenbautages, dessen Zweiter Vorsitzender Striffler war)
  • Auszeichnung guter Bauten 1977
  • Hugo-Häring-Preis 1978 des BDA Baden-Württemberg
  • Auszeichnung guter Bauten 1983
  • Auszeichnung guter Bauten 1987
  • Silberplakette im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Industrie, Handel und Handwerk im Städtebau“ 1989
  • Zweiter Preis des Architekturpreises 1991 des Klempner-Handwerks
  • Vorbildliche Bauten in Rheinland-Pfalz 1993
  • Auszeichnung guter Bauten 1993
  • Auszeichnung guter Bauten 1999
  • Sonderpreis für Ökologie vom Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen 1999
  • Erster Preis des Sächsischen Garten- und Landschaftsbaus 2000

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Helmut Striffler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien