Herman’s Hermits

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Hermans Hermits)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herman's Hermits 1968

Herman’s Hermits war eine 1964 in Manchester (England) gegründete britische Beatband.

Biografie[Bearbeiten]

Das Gerüst der Musiker stammte mit Peter Noone, Keith Hopwood und Karl Green aus ehemaligen Mitgliedern der "Heartbeats", einer 1963 gegründeten Cover-Band. Ergänzt wurde die Band von Derek Leckenby und Barry Whitman, die vorher bei den "Helions" und "Wailers" gespielt hatten. Der Name der Band ist ein simples Wortspiel, eine (erweiterte) Alliteration aus dem männlichen Vornamen Herman und dem Wort hermit (engl.: Eremit, Einsiedler).

Herman’s Hermits 1965

Die Gruppe gehörte zu den britischen Bands, die mit der British Invasion, ausgelöst 1964 durch die Beatles, in den USA überaus erfolgreich waren.

Die Band hatte sich bereits in der Umgebung von Manchester einen Namen gemacht, als der Produzent Mickie Most auf sie aufmerksam wurde und ihnen einen Plattenvertrag gab. 1964 nahmen sie als erstes den Song „I’m Into Something Good“ auf, der im Original von Earl-Jean stammte. Das Lied wurde in England gleich ein Nummer-eins-Hit und erreichte in den USA #13. Bis zur offiziellen Auflösung Ende 1970 folgten über 20 weitere Hits. 1965 verkauften sie weltweit mehr Singles als die Beatles. Ihr Album The Best Of Herman’s Hermits Vol. 1 hielt sich 105 Wochen in den US-amerikanischen Billboard-Charts. Ihr größter Hit in Deutschland – No Milk Today – erreichte 1966 Platz zwei der Charts und hielt sich zwölf Wochen unter den Top-Ten.

In den USA kamen Herman’s Hermits auch mit Film-Soundtracks in die Hitparade, wie z. B. mit A Must to Avoid aus dem Film Hold On (1966) [1] oder Listen People aus When the Boys Meet the Girls (1965) [2], in dessen Filmhandlung sie selber als Herman’s Hermits mitspielten. Im Jahr 1968 erschien mit Mrs. Brown, You've Got A Lovely Daughter [3]ein weiterer Musical-Film mit den Herman’s Hermits.

Peter Noone trennte sich Ende 1970 von den Herman’s Hermits. Seiner angestrebten Solo-Karriere war jedoch kein Erfolg beschieden, einzig seine erste Single Oh You Pretty Thing konnte sich kurzzeitig in den UK-Charts platzieren (#12, 9 Wochen) [4]. Folgend betätigte sich Peter Noone ab 1973 als Schauspieler in diversen TV-Serien und als Fernsehmoderator. Im Jahr 1980 veröffentlichte er mit der von ihm gegründeten Band „The Tremblers“ das einzige Album dieser Gruppe.

Herman’s Hermits beim Appen musiziert 2014

Die verbliebenen Bandmitglieder ersetzten Peter Noone 1971 durch Peter Cowup (* 29. Juni 1944). Noch im gleichen Jahr wurde Cowup wieder von Garth Elliott abgelöst, dieser musste später seinerseits dem Sänger Frank Renshaw weichen. Zwischen 1971 bis 1978 veröffentlichte die Band insgesamt 7 Singles, welche jedoch alle keine Charterfolge mehr aufweisen konnten. Seither beschränkt sich die Band auf Auftritte als Oldie-Band. 1973 und 1978 (im New Yorker Madison Square Garden) gab es jeweils für ein Konzert sogar eine Reunion mit Peter Noone. Wenn auch nicht mehr in Originalbesetzung (Derek Leckenby verstarb am 4. Juni 1994 an Non-Hodgkin-Lymphom), so war die Band auch im Jahre 2010 auf Tournee.

Bandmitglieder[Bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen auf Album
DE [5] AT [6] CH [7] UK [8] US [9]
08/1964 I'm Into Something Good
B-Seite: Your Hand In Mine
1 (15)
22.08.1964
13
1964
Introducing Herman's Hermits
11/1964 Show Me Girl
B-Seite (UK): I Know Why
19 (9)
21.11.1964
n.v. Introducing Herman's Hermits
01/1965 Can't You Hear My Heartbeat
B-Seite (US): I Know Why
n.v. 2
1965
Their Second Album!
02/1965 Silhouettes
B-Seite (UK): Can't You Hear My Heartbeat
B-Seite (US): Walkin' With My Angel
28 (4)
21.06.1965
3 (12)
20.02.1965
5
1965
Their Second Album!
03/1965 Mrs. Brown You’ve Got a Lovely Daughter
B-Seite (US): I Gotta Dream On
12 (6)
05.07.1965
n.v. 1
1965
Introducing Herman's Hermits
04/1965 Wonderful World
B-Seite (UK): I Gotta Dream On
B-Seite (US): Traveling Light
7 (9)
01.05.1965
4
1965
als Single
06/1965 I’m Henry VIII I Am
B-Seite (US): The End Of The World
15 (5)
04.10.1965
1
1964
Their Second Album!
08/1965 Just A Little Bit Better
B-Seite (UK): Take Love, Give Love
B-Seite (US): Sea Cruise
15 (9)
04.09.1965
7
1965
als Single
12/1965 A Must To Avoid
B-Seite: The Man With The Cigar
6 (11)
25.12.1965
8
1966
Hold On!
02/1966 Listen People
B-Seite (US): Got A Feeling
n.v. 3
1966
When The Boys Meet The Girl
04/1966 Leaning On The Lamp Post
B-Seite (US): Hold On!
9
1966
Hold On!
04/1966 You Won't Be Leavin'
B-Seite (UK): Listen People
20 (7)
26.03.1966
There's a Kind Of Hush
06/1966 This Door Swings Both Ways
B-Seite: For Love
18 (7)
25.06.1966
12
1966
Both Sides Of Herman's Hermits
09/1966 Dandy
B-Seite (US): My Reservation's Been Confirmed
5
1966
There's a Kind Of Hush
10/1966 No Milk Today
B-Seite (UK): My Reservation's Been Confirmed
2 (23)
05.12.1966
1 (16)
15.01.1967
7 (11)
08.10.1966
35
1967
There's a Kind Of Hush
12/1966 East West
B-Seite: What Is Wrong What Is Right
33 (7)
03.12.1966
27
1966
There's a Kind Of Hush
02/1967 There's A Kind Of Hush
B-Seite (UK): Gaslite Street
B-Seite (US): No Milk Today
26 (6)
08.05.1967
19 (4)
15.07.1967
7 (11)
11.02.1967
4
1967
There's a Kind Of Hush
05/1967 Don’t Go Out Into The Rain
B-Seite (US): Moonshine Man
n.v. 18
1967
Blaze
09/1967 Museum
B-Seite (UK): Moonshine Man
B-Seite (US): Last Bus Home
40 (2)
04.09.1967
39
1967
Blaze
01/1968 I Can Take Or Leave Your Loving
B-Seite: Marcel's
40 (3)
11.03.1968
11 (9)
20.01.1968
22
1968
als Single
03/1968 Sleepy Joe
B-Seite: Just One Girl
12 (10)
04.05.1968
61
1968
als Single
06/1968 Sunshine Girl
B-Seite: Nobody Needs To Know
12 (13)
26.08.1968
19 (4)
15.10.1968
8 (14)
20.07.1968
als Single
10/1968 The Most Beautiful Thing in My Life
B-Seite (US): Ooh, She's Done It Again
Mrs. Brown, You've Got A Lovely Daughter
12/1968 Something's Happening
B-Seite (UK): The Most Beautiful Thing In My Life
B-Seite (US): Little Miss Sorrow
6 (11)
10.02.1969
17 (4)
15.04.1969
6 (6)
11.03.1969
6 (15)
21.12.1968
als Single
04/1969 My Sentimental Friend
B-Seite: My Lady
36 (2)
30.06.1969
2 (12)
26.04.1969
als Single
11/1969 Here Comes The Star
B-Seite: It's Alright Now
33 (9)
08.11.1969
als Single
02/1970 Years May Come, Years May Go
B-Seite (UK): Smile Please
7 (12)
07.02.1970
als Single
05/1970 Bet Yer Life I Doo
B-Seite (UK): Searching For The Southern Sun
22 (10)
23.05.1970
als Single
11/1970 Lady Barbara
Peter Noone & Herman's Hermits
B-Seite (UK): Don't Just Stand There
13 (12)
14.11.1970
als Single

Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen Label / Bemerkungen
UK [8] US [10]
02/1965 Introducing Herman's Hermits 2
1965
MGM Records (US)
06/1965 Herman's Hermits 16 (2)
18.09.1965
EMI/Columbia (UK)
06/1965 Herman's Hermits On Tour 2
1965
MGM Records (US)
11/1965 The Best Of Herman's Hermits, Volume I 5
1965
MGM Records (US) / Best-Of-Album
10/1965 When The Boys Meet The Girls MGM Records (US) / Soundtrack
03/1966 Hold On! 14
1965
MGM Records (US) / Soundtrack
08/1966 Both Sides Of Herman's Hermits 48
1966
MGM Records (US) / EMI/Columbia (UK)
12/1966 The Best Of Herman's Hermits Volume II 20
1967
MGM Records (US) / Best-Of-Album
03/1967 There's A Kind Of Hush All Over The World 13
1967
MGM Records (US) / EMI/Columbia (UK)
10/1967 Blaze 75
1967
MGM Records (US)
01/1968 The Best Of Herman's Hermits Volume III 102
1968
MGM Records (US) / Best-Of-Album
08/1968 Mrs. Brown, You've Got A Lovely Daughter 182
1968
MGM Records (US) / EMI/Columbia (UK) / Soundtrack
04/1969 The Best Of Herman's Hermits EMI/Columbia (UK) / Best-Of-Album
1971 The Most Of Herman's Hermits 14 (5)
25.09.1971
EMI/Music For Pleasure (UK) / Best-Of-Album
1972 The Most Of Herman's Hermits Volume 2 EMI/Music For Pleasure (UK) / Best-Of-Album

- Keine Album-Chart-Platzierungen in DE, AT und CH
- Es wurden nach der Bandauflösung diverse weitere Best-of-Zusammenstellungen veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hold On in der Internet Movie Database (englisch)
  2. When The Boys Meet The Girls in der Internet Movie Database (englisch)
  3. Mrs. Brown, You've Got A Lovely Daughter in der Internet Movie Database (englisch)
  4. chartstats.com: UK: Chartplatzierungen Peter Noone (Singles Top 50)
  5. Musicline.de: DE: Chartplatzierungen Singles (Top 40)
  6. austriancharts.at: AT: Chartplatzierungen (Top 10 bis 15. Februar 1967, Top 20 ab 15. März 1967)
  7. hitparade.ch: CH: Chartplatzierungen Singles (Top 10 ab 2. Januar 1968)
  8. a b chartstats.com: UK: Chartplatzierungen Singles (Top 50) / Chartplatzierungen Albums
  9. Allmusic.com: US: Singles Billboard Hot 100
  10. Allmusic.com: US: Albums Billboard Hot 200