Hudson Greater Eight

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hudson Greater Eight (Serie T) Limousine 4 Türen (1931)

Der Hudson Greater Eight war ein PKW der Hudson Motor Car Co., der in den Modelljahren 1930 bis 1932 hergestellt wurde und zu den bekannten Serien T und U gehörte. Der Name "Greater Eight" ist von den 1929er-Modellen abgeleitet, die die Firma "Greater Hudson" nannte, um ihre Fortschritte in Technik und Styling herauszustellen.

Die Greater Eight wurden auf Fahrgestellen mit 3023 mm (Serie T) oder 3200 mm (Serie U) Radstand gebaut und zeigte Hudsons erste Versuche eines weicheren, nicht so kantigen Designs. Der Greater Eight hat auch einen feinmaschigen Kühlergrill, der ihn von Fahrzeugen anderer zeitgenössischer Marken unterscheidet. Die Greater Eights bekamen 1932 ein neues, stromlinienförmiges Design. Die Autos erkannt man leicht an ihren einzigartigen gerundet-dreiecksförmigen Scheinwerfern und Parkleuchten, die die Form des dreieckigen Hudson-Logos nachempfinden.

Waren die Vorgänger noch mit gegengesteuerten Motoren ausgestattet, so hatte der Hudson Greater Eight einen seitengesteuerten Reihenachtzylinder mit 3.504 cm³ Hubraum (Bohrung x Hub = 69,9 mm x 114,3 mm), der bei 3.400/min. eine Leistung von 80 bhp (59 kW) entwickelte. Die Motorleistung wurde über eine Einscheiben-Trockenkupplung und ein Dreiganggetriebe mit Mittelschaltung an die Hinterachse weitergeleitet.

1931 wurde der Motor auf 3.830 cm³ aufgebohrt (Bohrung x Hub = 73,0 mm x 114,3 mm) und seine Leistung erhöhte sich auf 87 bhp (64 kW) bei 3.600/min. Im Folgejahr wurde eine noch größere Maschine mit 4.169 cm³ (Bohrung x Hub = 76,2 mm x 114,3 mm) und 101 bhp (75 kW) eingebaut. Der Kühlergrill mit seinem feinmaschigen Netz erhielt eine leichte V-Form.

Im Modelljahr 1933 wurde der Greater Eight durch den Hudson Pacemaker Standard Eight / Major Eight ersetzt.

Quellen[Bearbeiten]

  • Kimes, Beverly R. (Herausgeber), Clark, Henry A.: The Standard Catalog of American Cars 1805-1945, Kraus Publications (1985), ISBN 0-87341-045-9.