Hugh McDonald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hugh McDonald (2006)

Hugh „Huey“ McDonald (* 28. Dezember 1950 in Philadelphia, PA) ist US-amerikanischer Bassist. Er musiziert mit vielen Künstlern wie Cher, Ricky Martin, Alice Cooper und Ringo Starr sowohl live als auch im Studio.

Zurzeit spielt er vor allem bei der Rockband Bon Jovi. Hier gilt er als inoffizielles Mitglied, wird also dementsprechend nicht auf Albencovern oder Promotionsfotos gezeigt, spielt aber in vielen Musikvideos der Band mit. Nach eigener Aussage wirkt er jedoch von Anfang an, und nicht erst seitdem Alec John Such 1994 die Band verlassen hat, als Bassist mit. Auf seiner eigenen Homepage sind folgende Alben unter seiner Teilnahme als Bassist verzeichnet: Bon Jovi (Album) (1984), Slippery When Wet (1986), New Jersey (Album) (1988), Keep The Faith (1992), Cross Road (1994), These Days (1995), Crush (Album) (2000), One Wild Night Live 1985–2001 (2001), Bounce (2002), This Left Feels Right (2003), Have A Nice Day (2005), Lost Highway (Album) (2007) und The Circle (2009) . Außerdem spielt er den Bass bei Liveauftritten der Band.

Weblinks[Bearbeiten]