Humberto Sousa Medeiros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Humberto Sousa Medeiros (Gemälde von Richard Whitney)

Humberto Kardinal Sousa Medeiros (* 6. Oktober 1915 in Arrifes, São Miguel, Azoren, Portugal; † 17. September 1983 in Boston, USA) war römisch-katholischer Erzbischof von Boston.

Leben[Bearbeiten]

Wappen von Humberto Kardinal Sousa Medeiros

Humberto Sousa Medeiros wurde 1915 in einer Ortschaft auf der Insel São Miguel, Azoren, geboren. 1931 wanderte die Familie in die USA aus und ließ sich in Fall River nieder. Er studierte Katholische Theologie an der Catholic University of America in Washington D.C. bis 1946 und wurde im gleichen Jahr in Fall River zum Priester geweiht. 1951 ging er nach Rom, wo er an der Gregoriana promoviert wurde. 1958 wurde ihm der Titel eines „Monsignore“ verliehen.

Papst Paul VI. ernannte ihn am 14. April 1966 zum Bischof von Brownsville. Die Bischofsweihe spendete ihm der Bischof von Fall River, James Louis Connolly, am 9. Juni desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren die Weihbischöfe James Joseph Gerrard aus Fall River und Gerald Vincent McDevitt aus Philadelphia

Am 8. September 1970 berief ihn Paul VI. zum Erzbischof von Boston. Die Amtseinführung folgte am 7. Oktober desselben Jahres. Als Bischof nahm er sich der Probleme von Landarbeitern und der am Rande der Gesellschaft lebenden Menschen an. 1973 wurde als Kardinalpriester von Santa Susanna in das Kardinalskollegium aufgenommen und nahm als solcher an den beiden Konklave im Jahr 1978 teil.

Humberto Sousa Medeiros war erster Großprior der Statthalterei Northeastern (USA) des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem.[1]

Am 17. September 1983 starb er im Alter von 67 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts und wurde auf dem St. Patricks Friedhof in Falls River beigesetzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. A Brief History of the Northeastern Lieutenancy on the Occasion of its Silver Jubilee, Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem, abgerufen am 21. Januar 2012

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Richard Cushing Erzbischof von Boston
1970–1983
Bernard Francis Law
--- Croix de l Ordre du Saint-Sepulcre.svg Großprior der Statthalterei Northeastern (USA) des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem
1981–1983
Bernard Francis Law