Isländische Fußballmeisterschaft 1949

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die isländische Fußballmeisterschaft 1949 war die 38. Spielzeit der höchsten isländischen Fußballliga.

Es nahmen fünf Teams am Bewerb teil, in dem jede Mannschaft jeweils einmal auf jede andere traf. Danach spielten die beiden erstplatzierten punktegleichen Teams in einem Playoff um den Meistertitel. KR Reykjavík gewann schließlich seine insgesamt 12. Meisterschaft.

Tabelle[Bearbeiten]

Rang Verein Sp. G U N T+ T- Diff. Punkte
1. KR Reykjavík 4 1 3 0 10 8 +2 5
2. Fram Reykjavík 4 2 1 1 12 9 +3 5
3. Valur Reykjavík 4 1 2 1 06 6 ±0 4
4. Víkingur Reykjavík 4 2 0 2 07 8 –1 4
5. ÍA Akranes 4 0 2 2 05 9 –4 2

Endstand[1]

Kreuztabelle[Bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der ersten Spalte aufgelistet, die Gastmannschaft in der obersten Reihe. Die Ergebnisse sind immer aus Sicht der Heimmannschaft angegeben.[2]

Fram Reykjavík KR Reykjavík Valur Reykjavík Víkingur Reykjavík ÍA Akranes
Fram Reykjavík 2:2 3:1 2:4 5:2
KR Reykjavík 2:2 3:1 3:3
Valur Reykjavík 3:1 0:0
Víkingur Reykjavík 1:0
ÍA Akranes

Playoffs[Bearbeiten]

Da die beiden bestplatzierten Teams der Abschlusstabelle punktegleich waren, wurde der Meister in einem Playoff ermittelt.[3]

Paarung KR Reykjavík KR ReykjavíkFram Reykjavík Fram Reykjavík
Ergebnis 2:1
Tore unbekannt


Weblinks und Referenzen[Bearbeiten]

  1. Iceland Final League Tables 1912-1998 (englisch) Abgerufen am 25. Mai 2012.
  2. Úrslit - staða - Mótalisti - Mótamál - Knattspyrnusamband Íslands (isländisch) Abgerufen am 25. Mai 2012.
  3. Íslandsmót - Meistaraflokkur karla úrslitaleikur (isländisch) Abgerufen am 25. Mai 2012.