JoBeth Williams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
JoBeth Williams

JoBeth Williams (* 6. Dezember 1948 in Houston, Texas als Margaret Jobeth Williams) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin.

Leben[Bearbeiten]

JoBeth Williams studierte an der Brown University in Providence, Rhode Island, um Psychologin zu werden, machte dann jedoch einen Abschluss in Englisch und wurde Schauspielerin. Sie begann ihre Karriere am Theater, trat dann in verschiedenen Fernsehserien wie Jabberwocky auf und gab schließlich 1979 in Kramer gegen Kramer ihr Kinodebüt.

Ihre Filmografie umfasst zahlreiche Auftritte in verschiedenen Fernsehserien, wie u. a. in 24 (Staffel 5) als Miriam Henderson, Las Vegas und anderen.

JoBeth Williams ist seit 1982 mit dem Regisseur John Pasquin verheiratet, zusammen haben sie zwei Söhne.

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1984, 1988 sowie 1995 war sie jeweils für den Emmy nominiert.
  • 1985 gewann JoBeth Williams bei den Kansas City Film Critics Circle Awards einen KCFCC Award für ihre Rolle in Eine Agentin zuviel.
  • 1994 gab sie mit On Hope ihr Debüt als Regisseurin und wurde für einen Oscar in der Kategorie Bester Kurzfilm nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: JoBeth Williams – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien