Hart of Dixie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Hart of Dixie
Originaltitel Hart of Dixie
Hart-of-dixie.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2011
Produktions-
unternehmen
CBS Television Studios,
Warner Bros. Television,
Fake Empire Productions
Länge 42 Minuten
Episoden 66 in 3+ Staffeln
Genre Drama, Arztserie
Produktion Josh Schwartz,
Leila Gerstein,
Stephanie Savage,
Jason Ensler,
Len Goldstein
Idee Leila Gerstein
Musik Jeremy Adelman
Erstausstrahlung 26. September 2011 (USA) auf The CW
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
8. April 2013 auf sixx
Besetzung
Synchronisation
Episodenliste

Hart of Dixie ist eine US-amerikanische Dramaserie von Leila Gerstein und Josh Schwartz, die von den CBS Television Studios und Warner Bros. Television in Zusammenarbeit mit Fake Empire Productions für den US-Sender The CW produziert wird. Sie handelt von der Chirurgin Dr. Zoe Hart, welche nach ihrer Kündigung von New York nach Bluebell, Alabama, zieht und dort als Allgemeinmedizinerin arbeitet. In den USA startete die Serie am 26. September 2011 auf dem Fernsehsender The CW.[1]

Im Mai 2014 ging in den Vereinigten Staaten die dritte Staffel zu Ende;[2] eine vierte ist in Planung.[3]

Handlung[Bearbeiten]

Die New Yorkerin Zoe Hart wird an ihrer Uni-Abschlussfeier von einem Arzt namens Harley angesprochen, der ihr anbietet, in seiner Hausarztpraxis zu arbeiten. Dieses Angebot lehnt sie aber ab, da sie unbedingt in die Fußstapfen ihres Vaters treten will, und beginnt daher eine Ausbildung zur Herzchirurgin in einem Krankenhaus in Manhattan. Nach vier Jahren dort verweigert ihr Chef ihr ein begehrtes Stipendium, weil sie nicht gut mit Patienten umgehen kann; sie solle erstmal für ein Jahr als Hausärztin arbeiten. Außerdem macht ihr Freund, mit dem sie seit Studienzeiten zusammen war, mit ihr Schluss. Sie beschließt daher spontan, nach Bluebell im US-Bundesstaat Alabama zu gehen, um die von Dr. Harley Wilkes hartnäckig offerierte Stelle anzunehmen. Als sie dort ankommt, muss sie jedoch feststellen, dass er bereits verstorben ist und ihr die Hälfte seiner Praxis vermacht hat.

Sie stellt schnell fest, dass die südliche Gastfreundschaft doch nicht immer so gastfreundlich ist. So ist der andere Arzt in der Stadt, Brick Breeland, weniger darüber erfreut, sich die Praxis mit einer jungen Außenseiterin teilen zu müssen. Zoes einzige Verbündeten sind der Bürgermeister, der ehemalige Footballstar Lavon Hayes, ihr draufgängerischer Nachbar Wade Kinsella und der gut aussehende Anwalt George Tucker, der zufällig der Verlobte von Breelands Tochter Lemon ist. Zoe hat genug und ist bereit, ihre Koffer zu packen, aber ein überraschender Besuch von ihrer versnobten Mutter bringt sie dazu, doch für eine Weile in Bluebell zu bleiben.

Figuren[Bearbeiten]

Hauptfiguren[Bearbeiten]

Dr. Zoe Hart

Zoe ist eine engagierte junge Frau, die in die Fußstapfen ihres Vaters tritt und Medizin studiert und danach in Manhattan als erfolgreiche Chirurgin arbeitet. Nach ihrer Kündigung zieht sie aufs Land in die Kleinstadt Bluebell, um dort in der Praxis von Dr. Harley Wilkes zu arbeiten. Da dieser aber verstorben ist und ihr die Hälfte der Praxis vermacht hat, bleibt sie schließlich dort. Dort erfährt sie, dass Harley ihr leiblicher Vater ist, was zu kurzzeitigen Problemen mit ihren Eltern, Candice und Ethan, führt. Sie zieht in die Anlage von Lavon, mit dem sie sich gut anfreundet. Dort lernt sie Wade kennen, bei dem sie eine sexuelle Spannung spürt. Zoe freundet sich auch mit George an und empfindet zwischenzeitlich mehr als Freundschaft für ihn, weshalb es zu einer kleinen Romanze kommt, die er jedoch abbricht. Sie schläft am Hochzeitstag von Lemon und George mit Wade und wird von George geküsst, nachdem dieser ihr die Liebe gesteht. Sie will jedoch mit keinem von beiden eine Beziehung, fängt trotzdem an, mit Wade zu schlafen. Letztlich beginnt sie eine Beziehung mit Wade, dieser betrügt sie jedoch, woraufhin Zoe schwer enttäuscht ist.

Lemon Breeland

Lemon ist die neurotische und emotionale Tochter von Brick, die große Schwester von Magnolia und die Verlobte von George, mit dem sie seit der High School zusammen ist. Nachdem George für eine Weile nach New York gezogen ist, hat sie eine Affäre mit Lavon angefangen, die zerbrochen ist, nachdem George zurückgekommen ist. Sie konnte Zoe von Anfang an nicht ausstehen und kann immer noch nicht loslassen, dass ihre Mutter ihre Familie und sie vor zwölf Jahren verlassen hat. Sie erfährt, dass sie außerhalb von Bluebell wohnt und dort eine kleine Tochter sowie einen neuen Mann hat. Nachdem sie am Hochzeitstag von George verlassen wird, zieht sie von Zuhause aus.

Lavon Hayes

Lavon ist der Bürgermeister von Bluebell und war früher mal zehn Jahre lang Linebacker in der NFL. Er hatte eine Affäre mit Lemon, woran er stets zu leiden hat, da er sie immer noch liebt. Er besitzt einen Alligator namens Burt Reynolds und ist eng mit Wade und später auch mit Zoe befreundet.

Wade Kinsella

Wade ist der gutaussehende, charmante und draufgängerische Nachbar von Zoe und der beste Freund von Lavon. Sein Vater Earl ist Alkoholiker, der sich monatlich vom Dach stürzen will, jedoch von Wade immer wieder davon abgehalten wird. Zu seinem Bruder Jesse hat er ebenfalls kein gutes Verhältnis. Er arbeitet als Barkeeper im Rammer Jammer, ein Restaurant und eine Bar in einem. Sein Traum ist es, eine eigene Bar zu führen. Vor vier Jahren heiratete er seine damalige Freundin Tansy im betrunkenem Zustand, doch nach vier Monaten trennten sie sich wieder, und erst drei Jahre danach ließen sie sich scheiden. Er interessiert sich anfangs sexuell für Zoe, beginnt jedoch Gefühle für sie zu entwickeln und verliebt sich schließlich in sie. Die beiden schlafen im ersten Staffelfinale miteinander.

George Tucker

George ist der Verlobte von Lemon und ein Anwalt mit einer eigener Praxis, der sich mit Zoe anfreundet, sehr zum Missfallen Lemons. Er ist nach seinem Anwaltsexamen für eine Weile nach New York gezogen, kehrte aber wegen Lemon zurück nach Bluebell. Er hat eine Reptilienphobie. Zwischen Zoe und ihm sprühen zwischenzeitlich Funken. Es kommt zu einer kleinen Romanze, nachdem Lemon ihm von der Affäre mit Lavon erzählt hat und er die Beziehung beendet hat. Die beiden kommen nach anfänglichen Schwierigkeiten wieder zusammen und setzen die Hochzeitsplanungen fort. Er beendet die Beziehung jedoch kurz vor der Hochzeit wieder, da er Lemon nicht heiraten kann, wenn ein Teil von ihm in Zoe verliebt ist. George wird aber von Zoe zurückgewiesen.

Dr. Brick Breeland

Brick ist der Mitbesitzer der Praxis und der Vater von Lemon und Magnolia. Er wurde vor zwölf Jahren von seiner Frau verlassen, weshalb er nun mit seinen Töchtern alleine wohnt. Anfangs versucht er Zoe aus der Praxis zu kriegen, sieht es später jedoch ein, dass ihr die zweite Hälfte rechtmäßig zusteht und sie als zweite Ärztin recht nützlich sein kann.

Nebenfiguren[Bearbeiten]

Rose Hattenbarger

Rose ist die 14-jährige Nichte von Emmeline und geht mit Magnolia zur Schule. Sie freundet sich mit Zoe an, weswegen es sie freut, dass Zoe genau wie sie ein großer Fan von Sex and the City ist. Nachdem ihr Blinddarm gebrochen ist, hätte sie sterben können. Es ist jedoch gut ausgegangen.

Shelley

Shelley arbeitet als Kellnerin im Rammer Jammer und freundet sich mit Zoe an.

Tom Long

Tom verknallt sich in Zoe, bis er Wanda kennenlernt und eine Beziehung mit dieser eingeht. In der 2. Staffel verloben sie sich.

Addy

Addy ist eine Krankenschwester, die unter den Fittichen von Brick arbeitet und ab und zu in der Praxis aushilft. Sie ist mit dem örtlichen Sheriff, Bill, verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat. Sie versteht sich mehr und mehr mit Zoe.

Wanda

Wanda beginnt im Rammer Jammer als Kellnerin zu arbeiten, ebenso wie eine Beziehung mit Tom, dem sie in der 2. Staffel einen Heiratsantrag macht. Sie hat fünf Brüder.

Magnolia Breeland

Magnolia ist die 14-jährige Schwester von Lemon und die Tochter von Brick. Sie ist eine Mitschülerin von Rose, mit der sie sich aber nicht versteht.

Joel Stephens

Während Zoe wieder nach New York geht, lernt sie den Schriftsteller Joel kennen. Die beiden verlieben sich und er zieht mit ihr nach Bluebell.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entsteht unter der Dialogregie von Jürgen Kluckert durch die Synchronfirma Antares Film GmbH in Berlin.[4]

Hauptbesetzung[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle
(Episoden)
Nebenrolle
(Episoden)
Synchronsprecher[4]
Dr. Zoe Hart Rachel Bilson 1.01– Bianca Krahl
Lemon Breeland Jaime King 1.01– Giuliana Jakobeit
Lavon Hayes Cress Williams 1.01– Matti Klemm
Wade Kinsella Wilson Bethel 1.01– Konrad Bösherz
George Tucker Scott Porter 1.01– Jan Makino
Dr. Brick Breeland Tim Matheson 1.15– 1.01–1.14 Bodo Wolf
Annabeth Nass Kaitlyn Black 3.01–[5] 1.02–2.22 Britta Steffenhagen

Nebenbesetzung[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Nebenrolle (Episoden) Synchronsprecher[4]
Rose Hattenbarger McKaley Miller 1.01– Yvonne Greitzke
Shelley Deborah S. Craig 1.02–1.22 Diana Borgwardt
Tom Long Ross Phillips 1.02– Sebastian Kluckert
Dash Dewitt Reginald VelJohnson 1.02– Engelbert von Nordhausen
Didi Ruano Nadine Velazquez 1.03–1.15 Esra Vural
Harold Tucker Eric Pierpoint 1.04–1.22 Reinhard Kuhnert
Clora Tucker Ilene Graff 1.04–1.22
Addy Pickett Eisa Davis 1.05–1.21 Heide Domanowski
Wanda Mallory Moye 1.05–1.08, 1.17– Anja Rybiczka
Cricket Brandi Burkhardt 1.05– Anita Hopt
Magnolia Breeland Claudia Lee 1.06–
Dr. Judson Lyons Wes Brown 1.07–1.08, 1.12–1.13
Tansy Truitt Mircea Monroe 1.07, 1.19–1.20, 2.06– Berenice Weichert
Ruby Jeffries Golden Brooks 2.01–2.10, 2.18 Peggy Sander
Wally Maynard John Marshall Jones 2.02– Tilo Schmitz
Cody Joe Massingill 2.03–
Shelby Laura Bell Bundy 2.03– Julia Kaufmann
Walt Blodgett Rich McDonald 2.03– Tim Knauer
Jonah Breeland Travis Van Winkle 2.14– David Turba

Gaststars[Bearbeiten]

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Hauptartikel: Hart of Dixie/Episodenliste
Vereinigte Staaten

Am 2. Februar 2011 hat The CW den Serienpiloten Hart of Dixie bestellt.[7] Einige Tage später wurde Rachel Bilson für die Hauptrolle verpflichtet.[8] Nach der Sichtung der Pilotfolge gab der Sender im Mai 2011 grünes Licht und orderte zunächst 13 Episoden für die erste Staffel.[9] Die Pilotfolge wurde von 1,88 Millionen Zuschauer gesehen.[10] In den nächsten Wochen verlor die Serie jedoch einige Zuschauer. Trotz dieses Quotenrückgangs gab The CW die Produktion von neun weiteren Episoden bekannt, sodass die erste Staffel 22 Episoden umfasst. Das Staffelfinale wurde am 14. Mai 2012 ausgestrahlt.

Im Mai 2012 gab The CW die Produktion einer zweiten Staffel bekannt,[11] die zwischen dem 2. Oktober 2012 und dem 7. Mai 2013 auf dem Sender ausgestrahlt wurde. Ende April 2013 wurde eine dritte Staffel bestellt, die am 7. Oktober 2013 Premiere hatte und bis zum 16. Mai 2014 lief.[2]

Deutschland

Die Ausstrahlungsrechte für Deutschland hat sich die ProSiebenSat.1 Media gesichert.[12] Die erste Staffel der Serie wurde vom 8. April bis zum 2. September 2013 auf sixx gezeigt.[13] Im Durchschnitt verfolgten 230.000 Zuschauer (2 Prozent) der werberelevanten Zielgruppe und 270.000 Zuschauer (0,9 Prozent) des Gesamtpublikums die erste Staffel, womit sie den Senderschnitt deutlich übertraf.[14] Die zweite Staffel wurde direkt im Anschluss an die erste Staffel vom 9. September 2013 bis zum 13. Januar 2014 ausgestrahlt.[15] Die Einschaltquoten blieben mit 190.000 Zuschauer (1,6 Prozent) der werberelevanten Zielgruppe und 220.000 Zuschauer des Gesamtpublikums fast auf dem gleichen Niveau wie die der ersten Staffel.[16]

Die dritte Staffel wurde von dem 3. März 2014 bis zum 21. Juli 2014 auf Sixx ausgestrahlt.[17]

Rezeption[Bearbeiten]

Die erste Staffel der Serie hat bei Metacritic einen Metascore von 43/100 basierend auf 20 Rezensionen.[18] Auf TV.com hat die Serie ein Rating von 8,2/10 basierend auf 237 abgegebenen Stimmen,[19] und auf IMDb.com ein Rating von 7,4/10 basierend auf über 19000 abgegebenen Stimmen.[20]

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten
  • Staffel 1 erschien am 2. Oktober 2012
  • Staffel 2 erschien am 15. Oktober 2013
Großbritannien
  • Staffel 1 erschien am 8. Oktober 2012
  • Staffel 2 erschien am 25. November 2013
Deutschland
  • Staffel 1 erschien am 5. Juni 2014
  • Staffel 2 soll am 4. Dezember 2014 erscheinen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Seidman: The CW Network Announces Fall 2011 Premiere Dates. TV by the Numbers, 20. Juni 2011, abgerufen am 1. Dezember 2011.
  2. a b Hart of Dixie: Season 3. In: Zap2it.com. Abgerufen am 8. Oktober 2013.
  3. Nellie Andreeva: CW Renews ‘The 100′, ‘Hart Of Dixie’ & ‘Beauty And The Beast’; Cancels ‘Tomorrow People’, ‘Star-Crossed’ & ‘Carrie Diaries’. In: Deadline.com. 8. Mai 2014. Abgerufen am 8. Mai 2014.
  4. a b c Hart of Dixie in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 29. März 2013.
  5. Bernd Michael Krannich: Hart of Dixie: Kaitlyn Black zur Hauptdarstellerin befördert. In: serienjunkies.de. 27. Juli 2013. Abgerufen am 27. Juli 2013.
  6. Megan Masters: Exclusive Hart of Dixie First Look: Country Music's Gloriana Drops By the Rammer Jammer. 3. Mai 2013. Abgerufen am 16. Mai 2013. 
  7. Bernd Michael Kranich: Hart of Dixie: Mediziner-Pilot von den Gossip-Girl-Machern. In: Serienjunkies.de. 2. Februar 2011, abgerufen am 6. Februar 2013.
  8. Bernd Michael Kranich: Hart of Dixie: Rachel Bilson vor Hauptrolle. In: Serienjunkies.de. 9. Februar 2011, abgerufen am 6. Februar 2013.
  9. Bernd Michael Kranich: Hart of Dixie: The CW bestellt Serie mit Rachel Bilson. In: Serienjunkies.de. 17. Mai 2011, abgerufen am 6. Februar 2013.
  10. Bill Gorman: Monday Broadcast Final Ratings: 'Terra Nova,' '2.5 Men,' 'Castle,' HIMYM, 'Hart Of Dixie,' 'Broke Girls' Adjusted Up; 'Gossip Girl,' 'Mike & Molly' Adjusted Down. TV by the Numbers, 27. September 2011, abgerufen am 1. Dezember 2011.
  11. Nellie Andreeva: CW’s ‘Nikita’ & ‘Hart Of Dixie’ Renewed. In: Deadline Hollywood. 11. Mai 2012. Abgerufen am 11. Mai 2012.
  12. Markus Ruoff: Der Experte: Gibt es mittlerweile einen Sender, der die US-Serie «Hart of Dixie» in Deutschland ausstrahlen wird?. In: Quotenmeter.de. 4. Februar 2012. Abgerufen am 6. Februar 2013.
  13. Hart of Dixie: Staffel 1. In: Fernsehserien.de. Abgerufen am 4. September 2013.
  14. Kevin Kyburz: Quotencheck: «Hart of Dixie». In: Quotenmeter.de. 4. September 2013. Abgerufen am 20. Januar 2014.
  15. Hart of Dixie: Staffel 2. In: Fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2014.
  16. Marcel Roßmann: Quotencheck: «Hart of Dixie». In: Quotenmeter.de. 15. Januar 2014. Abgerufen am 20. Januar 2014.
  17. Staffel 3, Folge 3.01–3.22. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 27. Mai 2014.
  18. Hart of Dixie: Season 1. Metacritic.com. Abgerufen am 1. Dezember 2011.
  19. Hart of Dixie Show Reviews. TV.com. Abgerufen am 1. Dezember 2011.
  20. User ratings for "Hart of Dixie". IMDb.com. Abgerufen am 19. November 2013.