Joachim Nermark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Joachim Nermark Eishockeyspieler
Joachim Nermark
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. Mai 1993
Geburtsort Sunne, Schweden
Größe 185 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2011, 2. Runde, 42. Position
Salawat Julajew Ufa
NHL Entry Draft 2011, 4. Runde, 93. Position
Colorado Avalanche
Spielerkarriere
bis 2009 Sunne IK
2009–2010 Leksands IF
2010–2014 Linköpings HC
2014 Rögle BK
seit 2014 Asplöven HC

Joachim Nermark (* 12. Mai 1993 in Sunne) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit 2014 beim Asplöven HC in der HockeyAllsvenskan unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Joachim Nermark begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des Sunne IK, für dessen erste Mannschaft er in der Saison 2008/09 erstmals in der drittklassigen Division 1 auflief. Anschließend wechselte der Center in die Nachwuchsabteilung von Leksands IF, wo er ein Jahr lang blieb, ehe er zur Saison 2010/11 einen Vertrag beim Linköpings HC erhielt, für dessen Profimannschaft er sein Debüt in der Elitserien gab. In seinem Rookiejahr in der höchsten schwedischen Spielklasse bereitete er in zwölf Spielen ein Tor vor. Zudem kam er zu drei Einsätzen für sein neues Team in der European Trophy.

Mit seinen Leistungen konnte er die Talentscouts überzeugen und wurde im Anschluss an die Spielzeit zunächst im KHL Junior Draft in der zweiten Runde als insgesamt 42. Spieler von Salawat Julajew Ufa ausgewählt sowie anschließend im NHL Entry Draft in der vierten Runde als insgesamt 93. Spieler von der Colorado Avalanche.

Während der Saison 2013/14 wurde Nermark an den Rögle BK ausgeliehen, der ihn in der HockeyAllsvenskan und Kvalserien einsetzte.

International[Bearbeiten]

Für Schweden nahm Nermark im Juniorenbereich an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2010 und 2011 teil. Beide Male gewann er mit seiner Mannschaft die Silbermedaille, zudem wurde er bei der U18-WM 2011 zu einem der drei besten Spieler Schwedens ernannt.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/− SM Sp T V Pkt +/− SM
2009/10 Leksands IF J20 SuperElit 35 6 7 13 2 5 1 1 2 0
2010/11 Linköpings HC J20 SuperElit 37 8 18 26 16 3 0 0 0 0
2010/11 Linköpings HC Elitserien 12 0 1 1 -1 2
2011/12 Linköpings HC Elitserien 17 0 0 0 -3 2
2011/12 Borås HC HockeyAllsvenskan 12 1 0 1 -5 0
2012/13 Linköpings HC Elitserien 53 1 3 4 -2 2 10 0 0 0 -5 2
2013/14 Linköpings HC SHL 41 1 1 2 -13 2 9 0 2 2 +3 0
2013/14 Rögle BK Hockeyallsvenskan 15 3 1 4 -1 2 4 0 0 0 -1 0
J20 SuperElit gesamt 72 14 25 39 18 8 1 1 2 0
Elitserien gesamt 123 2 5 7 -19 8 19 0 2 2 -2 2

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2010 Schweden U18-WM 6 0 3 3 2
2011 Schweden U18-WM 5 1 0 1 4
Junioren gesamt 11 1 3 4 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]