Joe Johnston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joe Johnston (2010)

Joseph „Joe“ Johnston (* 13. Mai 1950 in Fort Worth, Texas) ist ein US-amerikanischer Designer und Regisseur.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Während seiner Studienzeit antwortete er Mitte der 70er Jahre auf eine Anzeige und lernte daraufhin George Lucas kennen, der gerade auf der Suche nach Leuten für die Produktion eines großen Science-Fiction-Projekts war. Als Assistent beobachtete er die Entwicklung des Drehbuchs zum ersten Star Wars-Film. Obwohl er zeitweise aussteigen wollte, war er maßgeblich an der Entwicklung der Charaktere Yoda und Boba Fett beteiligt.

Nach dem Besuch der USC Film School mit Lucas Empfehlung wurde 1977 Johnston zu einem der wichtigsten Szenenbildner bei Krieg der Sterne und den nachfolgenden Star Wars- und Ewoks-Filmen. Auch an den Indiana Jones-Filmen von Lucas und Steven Spielberg war er beteiligt.

Ende der 80er wandte er sich eigenen Regieprojekten zu. Nach der erfolgreichen Komödie Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft (1989) und der Mitarbeit am Zeichentrick-/Realfilm Pagemaster (1994), wollte er Regie bei Vergessene Welt: Jurassic Park führen, war aber mit Jumanji noch nicht fertig. Beim dritten Teil, sechs Jahre später, kam er schließlich zum Zuge, danach folgte Hidalgo mit Viggo Mortensen.

Filmografie[Bearbeiten]

Regie[Bearbeiten]

Visual Effects und Szenenbild[Bearbeiten]

Produzent[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]