John Flanagan (Leichtathlet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Flanagan Leichtathletik
John Flanagan.jpg

John Flanagan (1908)

Voller Name John Joseph Flanagan
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 9. Januar 1873
Geburtsort KilbreedyIrland
Größe 178 cm
Gewicht 88 kg
Sterbedatum 4. Juni 1938
Sterbeort Kilmallack, Irland
Karriere
Disziplin Hammerwurf
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 3 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
Gold Paris 1900 Hammerwurf
Gold St. Louis 1904 Hammerwurf
Silber St. Louis 1904 Gewichtweitwurf
Gold London 1908 Hammerwurf
 

John Joseph Flanagan (* 9. Januar 1873 in Kilbreedy, County Limerick; † 4. Juni 1938 in Kilmallack, County Limerick) war ein US-amerikanischer Leichtathlet irischer Herkunft.

Werdegang[Bearbeiten]

1896 wanderte John Flanagan in die Vereinigten Staaten aus, um bei der New Yorker Polizei zu arbeiten. Seinen ersten olympischen Sieg feierte der Hammerwerfer 1900 in Paris als Mitglied der US-Mannschaft, obwohl er zu jener Zeit noch Staatsangehöriger des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland war. Seine weiteren olympischen Erfolge waren ein weiterer erster Platz beim Hammerwurf 1904 in St. Louis, ein zweiter Platz in Gewichtweitwurf (56 engl. Pfund) 1904 und ein erneuter Hammerwurfsieg 1908 in London. Bei den Olympischen Spielen 1900 nahm er zudem an einem Schaukampf im Tauziehen teil. 1911 kehrte er nach Irland zurück und starb dort im Jahr 1938.

Sein Cousin Denis Carey war ebenfalls als Hammerwerfer erfolgreich.

Weblinks[Bearbeiten]

  • John Flanagan in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)