José Bosingwa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
José Bosingwa

José Bosingwa als Spieler bei Trabzonspor (2013)

Spielerinformationen
Voller Name José Bosingwa da Silva
Geburtstag 24. August 1982
Geburtsort MbandakaZaire
Größe 1,83 m
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
0000–2000 Boavista Porto
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2001
2001–2003
2003–2008
2008–2012
2012–2013
2013–
SC Freamunde
Boavista Porto
FC Porto
FC Chelsea
Queens Park Rangers
Trabzonspor
11 (0)
40 (0)
105 (2)
89 (3)
18 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft
2003–2004
2007–2010
Portugal U-21
Portugal
18 (0)
24 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

José Bosingwa da Silva (* 24. August 1982 in Mbandaka, Zaire, heute Demokratische Republik Kongo) ist ein portugiesischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

Aus der Jugend von Boavista Porto hervorgegangen, spielte Bosingwa mit 18 Jahren für den Zweitligisten SC Freamunde, kam elf Mal zum Einsatz und verließ den Verein zum Ende der Saison, da dieser in die 3. Liga abstieg. Bosingwa wechselte 2001 zum amtierenden Meister Boavista Porto und wurde mit ihm in der Folgesaison Zweiter der Meisterschaft. Nach einer weiteren Spielzeit und insgesamt 40 Ligaspielen wechselte er 2003 zum Ligakonkurrenten FC Porto, mit dem er seine erste Meisterschaft gewann und in der Folgezeit noch drei weitere hinzufügen konnte. Darüber hinaus gewann er den Weltpokal, die Champions League, den nationalen Vereinspokal und zweimal den nationalen Supercup.

2008 verpflichtete ihn der englische Erstligist FC Chelsea, mit dem Bosingwa am Ende seiner ersten Saison zwei Titel gewann. Sein Debüt gab er am 17. August 2008 (1. Spieltag) beim 4:0-Sieg im Heimspiel gegen den FC Portsmouth; sein erstes Tor erzielte er am 27. September 2008 (6. Spieltag) beim 2:0-Sieg im Auswärtsspiel gegen Stoke City.

Nach Auslaufen seines Vertrages verließ er den FC Chelsea zum 1. Juli 2012[1] und wechselte zu den Queens Park Rangers, bei denen er einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2015 unterzeichnete.[2][3]

Bosingwa wechselte zur Saison 2013/14 in die Türkei zu Trabzonspor.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

2003 gab er sein Debüt in der U-21-Nationalmannschaft, für die er bis 2004 18 Mal zum Einsatz kam. Sein Debüt in der A-Nationalmannschaft gab er am 2. Juni 2007 in Brüssel beim 2:1-Sieg im EM-Qualifikationsspiel gegen Belgien; sein letztes Länderspiel bestritt er am 14. Oktober 2009 in Guimarães beim 4:0-Sieg im WM-Qualifikationsspiel gegen Malta.

Erfolge[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: José Bosingwa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • José Bosingwa in der Datenbank von national-football-teams.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. JOSE BOSINGWA BOWS OUT
  2. EXCLUSIVE: JOSE JOINS (englisch), qpr.co.uk, abgerufen am 17. August 2012
  3. Portugiese Bosingwa wechselt zu Queens Park Rangers, transfermarkt.de, abgerufen am 17. August 2012
  4. transfermarkt.de: Bosingwa in die Türkei (abgerufen am 29. Juli 2013)