Joventut de Badalona

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Club Joventut de Badalona
Spitzname La Penya
Gegründet 1930
Halle Pavelló Olímpic de Badalona
(12.500 Plätze)
Homepage www.penya.com
Präsident Jordi Villacampa
Trainer Salvador Maldonado
Liga Liga ACB

2010/11: 13. Platz

Farben Grün-Schwarz
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts greensides.png
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts whitesides.png
Kit shorts.svg
Auswärts
Erfolge
Europapokal der Landesmeister 1993/94
ULEB Cup 2007/08
Korać-Cup 1980/81, 1989/90
EuroChallenge 2005/06
Spanischer Meister (4)
Spanischer Pokalsieger (8)

Joventut de Badalona ist ein spanischer Basketballverein aus Badalona in Katalonien. Joventut wird von seinen Fans „La Penya“ (Die Clique) genannt und ist neben Real Madrid, CB Estudiantes und dem FC Barcelona einer der bekanntesten Basketballvereine der spanischen Asociación de Clubs de Baloncesto. Die Heimspielstätte ist der Pavelló Olímpic de Badalona mit 12.500 Plätzen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Basketballverein wurde am 30. März 1930 als Penya Spirit of Badalona gegründet. Im Jahre 1932 wurde er in Centre Esportiu Badaloni umbenannt, bevor er im Jahre 1939 seinen endgültigen Namen Club Joventut Badalona erhielt.

Vereinsnamen[Bearbeiten]

Der Vereinsname wurde wegen Sponsorenwechsel mehrmals verändert:

  • 1972–1977: Joventut Schweppes
  • 1978–1981: Joventut Freixenet
  • 1981–1982: Joventut Sony
  • 1982–1983: Joventut Fichet
  • 1983–1984: Joventut Massana
  • 1984–1987: Ron Negrita Joventut
  • 1987–1990: Ram Joventut
   
  • 1990–1992: Montigalá Joventut
  • 1992–1993: Marbella Joventut
  • 1993–1995: 7up Joventut
  • 1996–1998: Festina Joventut
  • 1999–2000: Pinturas Bruguer Badalona
  • 2001–2011: DKV Joventut
  • Seit 2011: FIATC Joventut

Historische Spieler[Bearbeiten]

  • 1930er Jahre:
  • 1940er Jahre: Marcel·lí Maneja
  • 1950er Jahre:
  • 1960er Jahre: Josep Lluís Cortés, Francesc Buscató, Alfonso Martínez, Enric Margall, Narcís Margall, Guifré Gol, Josep María Oleart,
  • 1970er Jahre: Luís Miguel Santillana, Josep María Margall, Zoran Slavnić, Ed Johnson, Juan Ramon Fernández, Joan Filbà,
  • 1980er Jahre: Gonzalo Sagi-Vela, Miguel López Abril, Andrés Giménez, Jordi Villacampa, Jose Montero, Rafael Jofresa, Greg Stewart, David Russell, Rafael Vecina, Gerald Kazanowsky, Mike Schultz, Art Housey, Reggie Johnson, Xavi Crespo, Joe Meriweather, Stokes, Jones, Medianero, Lemone Lampley, Jordi Pardo.
  • 1990er Jahre: Ferran Martínez, Corny Thompson, Juan Antonio Morales, Tomás Jofresa, Carles Ruf, Mike Smith, Harold Pressley, Joe Kopicki, Iván Corrales, Dani Pérez, Nenad Markovic, César Sanmartín, Anicet Lavodrama, Andre Turner, Andy Toolson, Fran Murcia, Dani García, Tanoka Beard, Ken Bannister, Nacho Biota, Jackie Espinosa, Nikola Loncar, Roger Grimau, Darryl Middleton, Quique Andreu, Sergei Babkow, Álex Mumbrú, Raül López.
  • 2000er Jahre: Rudy Fernández, Slaven Rimac, Stéphane Dumas, Juan Alberto Espil, Maceo Baston, Carles Marco, Nikola Radulović, Souley Drame, Paco Vázquez, Žan Tabak, Alain Digbeu, Alfons Alzamora, Elmer Bennet, Marcelinho Huertas, Luboš Bartoň, Ricky Rubio

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Club Joventut de Badalona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien