Kanurennsport-Weltmeisterschaften 1979

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
15. Kanurennsport-Weltmeisterschaften
Austragungsort Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Duisburg
Disziplinen 18
Eröffnung 15. August 1979
Wettkampfende 19. August 1979

Die 15. Kanurennsport-Weltmeisterschaften fanden vom 15. bis zum 19. August 1979 in Duisburg in der Bundesrepublik Deutschland statt. Wettkampfstätte war die Regattabahn im Sportpark Duisburg.

An fünf Wettkampftagen wurden Medaillen in 18 Disziplinen des Kanurennsports vergeben: Einer-Kajak (K1), Zweier-Kajak (K2) und Vierer-Kajak (K4) sowie im Einer-Canadier (C1) und Zweier-Canadier (C2) bei den Männern, jeweils über 500, 1000 und 10.000 Meter. Bei den Frauen ging es im K1, K2 und K4 über 500 Meter.

Mit ihren sieben Titeln wurde das Team der Sowjetunion die erfolgreichste Nation dieser Weltmeisterschaften.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Canadier[Bearbeiten]

Disziplin Gold Zeit (min) Silber Zeit (min) Bronze Zeit (min)
500 m C-1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Sergei Postrechin
2:03,322 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
Ulrich Eicke
2:03,366 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien
Ljubomir Ljubenow
2:04,027
500 m C-2 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Ivan Patzaichin
Petre Capusta
1:50,197 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Sergei Petrenko
Alexander Winogradow
1:50,415 PolenPolen Polen
Marek Łbik
Piotr Pawlowski
1:52,222
1000 m C-1 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
Tamás Wichmann
4:22,092 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien
Ljubomir Ljubenow
4:23,702 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Ivan Patzaichin
4:24,092
1000 m C-2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Wassili Yurchenko
Juri Lobanow
3:54,038 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
Tamás Buday
Oszkár Frey
3:56,578 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Toma Simionov
Gheorghe Simionov
3:58,735
10.000 m C-1 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
Tamás Wichmann
49:08,419 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Sergei Liminovich
49:16,938 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Ivan Patzaichin
49:50,272
10.000 m C-2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Wassili Yurchenko
Juri Lobanow
43:53,656 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Cherasim Munteanu
Gheorge Titu
44:02,195 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
Tamás Buday
László Vaskúti
44:17,504

Kajak[Bearbeiten]

Disziplin Gold Zeit (min) Silber Zeit (min) Bronze Zeit (min)
500 m K-1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Wladimir Parfenowitsch
1:49,649 AustralienAustralien Australien
John Sumegi
1:50,999 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Peter Hempel
1:51,170
500 m K-2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Wladimir Parfenowitsch
Sergei Tschuchrai
1:37,572 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Bernd Olbricht
Rüdiger Helm
1:39,003 FrankreichFrankreich Frankreich
Alain Lebas
Francis Hervieu
1:40,601
500 m K-4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Bernd Duvigneau
Harald Marg
Jürgen Dittrich
Roland Graupner
1:30,026 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Sergei Schinkarenko
Ionas Sautra
Sergei Tschuchrai
Wladimir Tainikow
1:31,021 PolenPolen Polen
Ryszard Oborski
Daniel Wełna
Grzegorz Kołtan
Grzegorz Śledziewski
1:31,481
1000 m K-1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Rüdiger Helm
3:58,615 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Ion Bîrlădeanu
3:59,866 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Felix Masár
4:01,042
1000 m K-2 NorwegenNorwegen Norwegen
Einar Rasmussen
Olaf Søyland
3:36,190 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
István Szabó
Zoltán Bakó
3:36,985 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Sergei Tschuchrai
Wladimir Tainikow
3:37,471
1000 m K-4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Bernd Olbricht
Bernd Duvigneau
Rüdiger Helm
Harald Marg
3:14,438 PolenPolen Polen
Ryszard Oborski
Daniel Wełna
Grzegorz Kołtan
Grzegorz Śledziewski
3:15,655 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Alexander Schaparenko
Sergei Nagorny
Alexander Awdejew
Ionas Sautra
3:16,317
10.000 m K-1 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Milan Janić
46:01,843 NorwegenNorwegen Norwegen
Einar Rasmussen
46:02,746 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Nikolai Stepanenko
46:06,225
10.000 m K-2 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Nicușor Eșanu
Ion Bîrlădeanu
41:27,804 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Nikolai Astapkowich
Wiktor Bukanow
41:31,991 Spanien 1977Spanien Spanien
Herminio Menéndez
Luis Gregorio Ramos Misioné
41:33,331
10.000 m K-4 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Alexander Schaparenko
Sergei Nagorny
Alexander Awdejew
Sergei Nikolski
36:05,46 PolenPolen Polen
Andrzej Klimaszewski
Krzysztof Lepianka
Zbigniew Torzecki
Zdzisław Szubski
36:07,96 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
Tamás Benkő
Péter Konecsny
László Szabó
Zoltán Romhanyi
36:13,35

Frauen[Bearbeiten]

Kajak[Bearbeiten]

Disziplin Gold Zeit (min) Silber Zeit (min) Bronze Zeit (min)
500 m K-1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Roswitha Eberl
2:04,477 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Galina Alexejewa
2:06,930 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
Klára Rajnai
2:08,455
500 m K-2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Natalia Kalashinkowa
Nina Doroh
1:54,195 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Marion Rösiger
Martina Bischof
1:54,329 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Agafia Orlov
Nastasia Nichitov
1:55,715
500 m K-4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Marion Rösiger
Martina Bischof
Birgit Fischer
Roswitha Eberl
1:42,606 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Galina Alexejewa
Nadeschda Trachimenok
Tatjana Korschunowa
Larissa Nadviga
1:45,235 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
Agafia Orlov
Nastasia Nichitov
Maria Nicolae
Adriana Tarasov
1:45,537

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 7 6 3 160
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 5 2 1 8
3 Rumänien 1965Rumänien Rumänien 2 2 5 9
4 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 2 2 3 7
5 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1 2
6 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1
7 PolenPolen Polen 2 2 4
8 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 1 1 2
9 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 1 1
AustralienAustralien Australien 1 1
110 FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 1 1
Spanien 1977Spanien Spanien 1 1
Gesamt 18 18 18 54

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]