Kevin Hulsmans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Kevin Hulsmans

Kevin Hulsmans (* 11. April 1978 in Lommel) ist ein belgischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Als U23-Fahrer gewann Kevin Hulsmans die beiden belgischen Klassikerrennen Omloop Het Volk und die Ronde van Vlaanderen. Daraufhin begann er 2000 seine Profikarriere bei dem belgisch-italienischen Rennstall Mapei-Quick·Step. 2002 sicherte er sich seinen ersten Profierfolg, einen Etappensieg beim Circuit Franco-Belge. 2003 wechselte er mit dem Co-Sponsor zur neuen Mannschaft Quick·Step. Dieses nimmt seit 2005 an der UCI ProTour teil. Hulsmans spielt in der Mannschaft die Rolle des Edelhelfers für Tom Boonen, da er ein guter Fahrer auf Kopfsteinpflaster-Passagen ist.

Palmarès[Bearbeiten]

1999

2002

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]