Kimberly Po

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kimberly Po Tennisspieler
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 2. Dezember 1971
Größe: 160 cm
1. Profisaison: 1991
Rücktritt: 2002
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 1.926.618 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 200:180
Karrieretitel: 0 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 14 (9. Juni 1997)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 405:274
Karrieretitel: 5 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 6 (10. September 2001)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Kimberly Po (* 20. Oktober 1971 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Po begann im Alter von neun Jahren Tennis zu spielen.

Ihren größten Erfolg hatte sie bei den Wimbledon Championships 2000, als sie an der Seite von Donald Johnson das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres im Mixed gewann. Die beiden besiegten Lleyton Hewitt und Kim Clijsters in zwei Sätzen. 2001 stand Po abermals im Finale eines Grand-Slam-Turniers: das Endspiel im Damendoppel bei den US Open verlor sie jedoch, wie schon 1999 das dortige Mixed-Finale.

Turniersiege[Bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten]

Mixed[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 2000 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Wimbledon Grand Slam Rasen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Johnson BelgienBelgien Kim Clijsters
AustralienAustralien Lleyton Hewitt
6:4, 7:63

Weblinks[Bearbeiten]