Krila Oluje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krila Oluje
Krila Oluje
Land: Kroatien
Derzeit verwendeter Flugzeugtyp: Pilatus PC-9
Sponsor: Kroatische Luftstreitkräfte und Luftabwehr
Basis-Flugplatz: Zemunik Donji
Gründung: 2004
Farben: Rot, Weiß, Blau
Weblink: www.krilaoluje.com
Zwei PC-9 der Krila Oluje Staffel
Formation der kroatischen Kunstflugstaffel Krila Oluje

Krila Oluje (kroatisch: Flügel des Sturmes) ist die offizielle Bezeichnung einer Kunstflugstaffel der Kroatischen Luftwaffe. Die Piloten sind in der Mehrzahl Luftwaffen-Fluglehrer.

Hauptzielsetzung des Teams ist es, die Leistungsfähigkeit, die Disziplin, und Teamarbeit der Luftwaffe im In- und Ausland zu demonstrieren.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Krila Oluje Team hatte anlässlich der Feiern zum Jubiläum der Militäroperation Oluja am 5. August 2005 in Knin seinen ersten öffentlichen Auftritt. Der erste inoffizielle Auftritt fand jedoch bereits am 23. Juni 2004 im Rahmen der europäischen Segelmeisterschaften in Zadar statt.

Die Staffel fliegt seit ihrer Gründung sechs Pilatus PC-9 in der Standardversion. Da keine speziellen Instrumente für den Kunstflug vorhanden sind, ist allein das fliegerische Geschick der Piloten maßgeblich. Das Flugprogramm dauert etwa 20 Minuten und wird in Flughöhen zwischen 50 und 1000 m vorgeführt.

Standort[Bearbeiten]

Das Krila Oluje Team ist als Teil der Fliegereinheit 93. zb auf dem Flughafen Zadar in Zemunik Donji bei Zadar stationiert. Daher trainiert das Team häufig in der Umgebung von Zadar.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Krila Oluje – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien