Lata (Amerikanisch-Samoa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lata

BWf1

Höhe 963 m
Lage Taʻū, Manuʻainseln
Koordinaten 14° 14′ 0″ S, 169° 27′ 0″ W-14.233333333333-169.45963Koordinaten: 14° 14′ 0″ S, 169° 27′ 0″ W
Lata (Amerikanisch-Samoa) (Amerikanisch-Samoa)
Lata (Amerikanisch-Samoa)
Besonderheiten Höchster Berg Amerikanisch-Samoas
Lage des Lata im Nationalpark und auf Taʻū

Lage des Lata im Nationalpark und auf Taʻūbdep2

Der Berg Lata auf der samoanischen Insel Taʻū im südlichen Pazifik erreicht eine Höhe von 963 m[1], nach anderen Quellen 966 m und ist somit die höchste Erhebung sowohl der Manuʻainseln als auch von Amerikanisch-Samoas.[2]

Der Berg liegt im Osten der Insel und ist Bestandteil des Nationalparks von Amerikanisch-Samoa. Er ist großteils von dichten Wäldern bedeckt.[3] Die Klippen an der Steilküste südlich des Lata werden zu den höchsten der Welt gezählt.[4]

Taʻū ist der Rest der Spitze eines Schildvulkanes, dessen halbe Caldera in das Meer abgerutscht ist. Im Osten des Randes dieser Caldera liegt der Lata, welcher aus Vulkanit besteht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Elevations and Distances, United States Geological Survey, abgerufen am 15. Januar 2011
  2. Lata Mountain auf Peakbagger.com (englisch)
  3. The Park auf nps.gov, abgerufen am 15. Januar 2011
  4. American Samoa National Park Sights Page, abgerufen am 15. Januar 2011