Humphreys Peak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Berg Humphreys Peak in Arizona. Der höhere Berg in der Sierra Nevada in Kalifornien mit einem ähnlich klingenden Namen wird unter Mount Humphreys beschrieben.
Humphreys Peak
Westliche Seite von Humphreys Peak, Agassiz Peak im Hintergrund

Westliche Seite von Humphreys Peak, Agassiz Peak im Hintergrund

Höhe 3851 m
Lage Arizona, USA
Gebirge San Francisco Peaks
Koordinaten 35° 20′ 47″ N, 111° 40′ 40″ W35.346388888889-111.677777777783851Koordinaten: 35° 20′ 47″ N, 111° 40′ 40″ W
Humphreys Peak (Arizona)
Humphreys Peak
Typ erloschener Schichtvulkan

Humphreys Peak ist der höchste Gipfel im US-Bundesstaat Arizona. Er liegt im Coconino County, nördlich von Flagstaff. Der Humphreys Peak ist der höchste Gipfel des San Francisco Mountains, eines Bergs der vulkanischen Berggruppe der San Francisco Peaks. Er liegt in der Kachina Peaks Wilderness, einem Wilderness Area, der strengsten Klasse von Naturschutzgebieten in den Vereinigten Staaten. Der Gipfel kann auf einem etwa 8 km langen Wanderweg erreicht werden, aufgrund des Naturschutzes herrscht Wegegebot und Wanderergruppen sind auf zwölf Personen begrenzt.

Siehe auch[Bearbeiten]