Liga de Ascenso 2010/11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadion Verein(e)
Altamira Altamira FC
Banorte Dorados de Sinaloa
Benito Juárez CF Indios
Caliente Club Tijuana
Carlos Iturralde Mérida FC
Centenario Pumas Morelos
Cuauhtémoc Lobos BUAP /
Orizaba (1 Spiel)
10 de diciembre Cruz Azul Hidalgo
Francisco Zarco Alacranes de Durango
Héroe de Nacozari Guerreros FC
Jalisco UdeG
Juan N. López CF La Piedad
Luis de la Fuente CD Veracruz /
Orizaba (14 Spiele)
Marte R. Gómez UAT Correcaminos
Neza 86 Atlante UTN
Nou Camp Club León
Sergio León Chávez CD Irapuato
Socum Orizaba (2 Spiele)

Die Saison 2010/11 ist die zweite Spielzeit der im Vorjahr neu kreierten Liga de Ascenso, der zweiten Fußballliga Mexikos. Sie wird im Vergleich zum Vorjahr um eine Mannschaft aufgestockt und hat somit 18 Teilnehmer. Durch die Aufstockung entging der Guerreros FC dem Abstieg, spielte aber dennoch nur in der Vorrunde (Apertura 2010). Neu dabei sind der CF Indios, Absteiger aus der Primera División, sowie der Altamira FC, der im Vorjahr in der drittklassigen Segunda División spielte. Nicht mehr dabei ist der Aufsteiger des Vorjahres, Necaxa.

Die Teilnehmer in der Saison 2010/11[Bearbeiten]

Folgende 18 Mannschaften bestreiten die Saison 2010/11 in der Liga de Ascenso[1]:

Verein Standort Filialteam von
Alacranes de Durango Durango eigenständig
Albinegros de Orizaba [2] Orizaba eigenständig
Altamira FC Altamira eigenständig
CD Irapuato Irapuato eigenständig
CD Veracruz Veracruz eigenständig
CF La Piedad La Piedad eigenständig
Club León León eigenständig
Club Tijuana [3] Tijuana eigenständig
Cruz Azul Hidalgo Jasso CD Cruz Azul
Dorados de Sinaloa Culiacán eigenständig
Guerreros FC [4] Hermosillo eigenständig
CF Indios Ciudad Juárez eigenständig
Lobos BUAP Puebla Puebla FC
Mérida FC Mérida Monarcas Morelia
Potros Neza [5] Nezahualcóyotl CF Atlante
Pumas Morelos Cuernavaca UNAM Pumas
UAT Correcaminos Ciudad Victoria eigenständig
Universidad de Guadalajara Guadalajara eigenständig

Liguillas der Apertura 2010[Bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Albinegros de Orizaba Indios de Ciudad Juárez 2:0 1:0 1:0
CD Irapuato Alacranes de Durango 4:3 2:0 2:3
Tiburones Rojos Veracruz Lobos de la BUAP 2:1 1:1 1:0

Superlíder Tijuana kampflos.

Halbfinale[Bearbeiten]

Tijuana und Veracruz setzen sich jeweils aufgrund der mehr erzielten Punkte in der Punktspielrunde der Apertura 2010 durch.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Albinegros de Orizaba Xoloitzcuintles de Tijuana 0:0 0:0 0:0
CD Irapuato Tiburones Rojos Veracruz 3:3 2:0 1:3

Finale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Tiburones Rojos Veracruz Xoloitzcuintles de Tijuana 0:3 0:2 0:1

Tijuana gewinnt die Apertura 2010.

Liguillas der Clausura 2011[Bearbeiten]

Irapuato setzt sich aufgrund der in der Liga mehr erzielten Punkte durch.

Viertelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Dorados de Sinaloa CD Irapuato 1:1 0:0 1:1
Cruz Azul Hidalgo Xoloitzcuintles de Tijuana 3:7 2:2 1:5
Correcaminos de la UAT Potros Neza 1:2 1:1 0:1

Superlíder León kampflos.

Halbfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Xoloitzcuintles de Tijuana Club León 3:0 1:0 2:0
Potros Neza CD Irapuato 1:2 1:0 0:2

Finale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Xoloitzcuintles de Tijuana CD Irapuato 1:2 1:1 0:1

Irapuato gewinnt die Clausura 2011.

Aufstiegsfinale[Bearbeiten]

Im Aufstiegsfinale stehen sich der Meister der Apertura (Tijuana) und der Clausura (Irapuato) gegenüber:

Hinspiel[Bearbeiten]

CD Irapuato Club Tijuana
CD Irapuato
18. Mai 2011 in Irapuato (Estadio Sergio León Chávez)
Ergebnis: 0:0
Zuschauer: 33.000
Schiedsrichter: César Ramos (MexikoMexiko Mexiko)
Club Tijuana


Adrián Martínez − Gerardo Gómez (73. Javier Saavedra), Francisco Razo, Gandhi Vega, Margarito González − Arturo Alvarado, Jorge Manrique, Cuauhtémoc Blanco, José Luis López (64. Luis Valdés) − José Gutiérrez (74. Esteban González), Ariel González
Trainer: Ignacio Rodríguez
Leonín Pineda − Juan Carlos Núñez, Alejandro Molina (67. Javier Yacuzzi), Javier Gandolfi, Miguel Almazón − Joshua Ábrego, Gerardo Galindo, Fernando Santana − Richard Ruiz, Raúl Enríquez (84. Armando Pulido), Luis Orozco (74. Mauro Gerk)
Trainer: Joaquín del Olmo
Gelbe Karten Gerardo Gómez, Gandhi Vega, Jorge Manrique, Cuauhtémoc Blanco Gelbe Karten Gerardo Galindo, Joshua Abrego

Rückspiel[Bearbeiten]

Club Tijuana CD Irapuato
Club Tijuana
21. Mai 2011 in Tijuana (Estadio Caliente)
Ergebnis: 2:1 (2:1)
Zuschauer: 33.000
Schiedsrichter: Óscar Macias (MexikoMexiko Mexiko)
CD Irapuato


Leonín Pineda − Javier Gandolfi (63. Miguel Almazán) , Joshua Ábrego, Alejandro Molina, Joe Corona − Gerardo Galindo, Félix Ayala (72. Juan Carlos Núñez), Richard Ruiz − Javier Yacuzzi, Mauro Gerk (60. Luis Orozco), Raúl Enríquez
Trainer: Joaquín del Olmo
Adrián Martínez − Margarito González, Jorge Manrique, Gandhi Vega, Juan Carlos Arellano − Gerardo Gómez, Efraín Cruz (33. José Luis López), Ariel González (55. Alejandro Castillo), Arturo Alvarado (75. Jonathan Miramontes) − Luis Valdés, José Gutiérrez
Trainer: Ignacio Rodríguez
Tor 1:0 Joe Corona (28.)
Tor 2:0 Mauro Gerk (31.)


Eigentor 2:1 Alejandro Molina (37., ET)
Gelbe Karten Félix Ayala, Gerardo Galindo Gelbe Karten Efraín Cruz, Luis Valdés, Gandhi Vega

Tijuana steigt in die erste Liga auf.

Tabellen 2010/11[Bearbeiten]

Die zweite mexikanische Fußballliga wird zwar als Rundenturnier ausgetragen (alle teilnehmenden Mannschaften stehen sich zweimal pro Saison in einem Heim- und Auswärtsspiel gegenüber), doch wird nicht die Gesamtsaisontabelle zur Kürung des Meisters und späteren Aufsteigers herangezogen, sondern es werden zwei Meisterschaften pro Halbsaison (Apertura und Clausura) ausgetragen und die Meister (nach US-amerikanischem Vorbild) in Liguillas ermittelt.

Gesamtjahrestabelle 2010/11[Bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. Club Tijuana 33 18 10 5 42:25 +17 64
02. CD Irapuato 33 18 6 9 51:38 +13 60
03. Club León 33 17 8 8 56:37 +19 59
04. CD Veracruz 33 14 11 8 43:32 +11 53
05. CF Indios 33 14 7 12 46:47 01 49
06. Dorados de Sinaloa 33 12 11 10 44:47 03 47
07. Cruz Azul Hidalgo 33 11 13 9 43:34 +09 46
08. Altamira FC 33 12 9 12 40:42 02 45
09. Albinegros de Orizaba 33 11 10 12 36:32 +04 43
10. Lobos de la BUAP 33 12 6 15 49:47 +02 42
11. Alacranes de Durango 33 11 7 15 40:46 06 40
12. UAT Correcaminos 33 10 9 14 39:39 +00 39
13. Pumas Morelos 33 10 9 14 34:45 –11 39
14. Atlante UTN 33 10 8 15 36:46 –10 38
15. UdeG 33 7 12 14 46:54 08 33
16. CF La Piedad 33 7 12 14 35:49 –14 33
17. Mérida FC 33 6 11 16 30:48 –18 29
18. Guerreros FC 17 6 7 4 19:21 02 25

Kreuztabelle Liga de Ascenso 2010/11[Bearbeiten]

2010/11 Tijuana Irapuato León CD Veracruz Indios Dorados de Sinaloa Cruz Azul Hidalgo Altamira FC Orizaba Lobos BUAP Durango UAT Correcaminos Pumas Morelos Potros Atlante UTN UdeG La Piedad Mérida Guerreros FC
Club Tijuana| 2:1 3:3 2:0 2:1 0:0 1:0 1:0 0:0 1:1 2:0 2:1 2:0 2:0 1:0 1:0 2:2 –:–
CD Irapuato 2:0 1:2 0:1 0:2 1:0 2:1 3:2 2:2 1:0 0:2 2:0 2:0 2:1 3:4 2:1 2:2 –:–
Club León 1:2 1:1 2:2 1:0 3:0 1:0 3:1 2:0 3:1 3:1 4:0 3:2 1:1 2:0 1:1 1:0 2:3
CD Veracruz 1:0 0:0 1:1 3:4 2:1 1:1 3:1 0:1 1:0 2:2 0:0 2:2 3:0 0:0 2:0 2:1 –:–
CF Indios 1:0 1:2 1:0 1:0 0:2 1:1 2:1 2:1 1:0 1:2 1:2 3:3 3:2 2:1 2:0 3:2 5:1
Dorados de Sinaloa 2:2 0:4 1:1 3:2 2:0 1:0 0:0 2:1 2:1 2:1 2:2 2:0 2:1 2:2 2:0 2:0 –:–
Cruz Azul Hidalgo 1:2 0:0 2:1 1:2 1:1 4:2 1:1 0:0 0:1 0:0 2:2 1:0 2:0 3:1 1:1 5:1 –:–
Altamira FC 1:0 1:2 1:0 0:1 2:2 1:0 0:0 1:3 2:2 2:1 1:1 3:0 2:1 2:0 1:0 2:0 –:–
Albinegros de Orizaba1 0:1 0:1 0:0 1:1 1:0 2:3 1:1 0:1 0:0 1:0 0:1 2:0 0:1 2:2 3:1 2:1 2:1
Lobos de la BUAP 1:2 3:1 2:3 0:1 2:0 4:0 2:4 0:1 2:1 0:1 2:1 1:1 4:1 2:0 2:2 2:1 –:–
Alacranes de Durango 0:2 2:3 2:0 2:2 1:1 3:1 0:1 4:2 1:0 2:4 0:2 1:2 1:0 2:1 0:1 1:1 –:–
UAT Correcaminos 1:1 3:1 1:2 1:0 4:0 1:1 0:0 2:1 0:0 4:1 3:0 2:0 1:1 2:3 0:1 0:2 0:1
Pumas Morelos 1:2 1:1 0:2 2:1 0:0 2:1 1:2 1:2 1:0 4:1 4:2 1:0 0:2 1:0 1:1 0:0 0:0
Atlante UTN 1:2 0:1 4:2 1:0 3:1 1:1 3:2 3:1 1:5 1:0 0:1 1:0 1:2 2:1 0:0 1:1 1:2
UdeG 1:1 1:2 1:0 1:3 3:1 2:2 1:2 1:1 1:2 3:3 0:0 2:1 1:1 1:1 2:2 6:0 2:2
CF La Piedad 2:1 1:4 0:2 1:1 2:2 2:1 2:2 1:1 1:2 1:4 1:4 2:1 0:1 0:0 4:0 1:1 –:–
Mérida FC 0:0 1:0 2:3 0:1 0:1 1:1 1:2 2:0 1:1 0:1 2:1 2:0 2:0 0:0 0:2 0:2 1:1
Guerreros FC2 0:0 1:2 –:– 0:2 –:– 1:1 1:0 2:2 –:– 1:0 0:0 –:– –:– –:– –:– 2:1 –:–

Anmerkungen:

1 Orizaba durfte nur zwei Heimspiele im eigenen Estadio Socum austragen. Diese Spiele sind gelb markiert. Als Ausweichstätte diente, wie bereits im Vorjahr, das Estadio Pirata Fuente in Veracruz. Diese Spiele sind rot markiert. Ein Heimspiel wurde in Puebla ausgetragen. Dieses Spiel ist grün markiert.

2 Der Guerreros FC nahm nur an der Vorrunde (Apertura 2010) teil.

Erläuterungen[Bearbeiten]

  1. Die 18 Mannschaften in der Liga de Ascenso 2010/11 (spanisch; abgerufen am 27. Mai 2010)
  2. Wegen ihres zu kleinen Stadions, das die Kapazität von 15.000 gemäß den Anforderungen des Mexikanischen Verbandes nicht erreicht, wurde vor der Saison beschlossen, dass die Albinegros nur vier ihrer insgesamt 17 Heimspiele im eigenen Estadio Socum austragen dürfen. Für die restlichen 13 Heimspiele sollten sie, wie in der Vorsaison, nach Veracruz ins Estadio Luis de la Fuente ausweichen; vgl. vorstehenden Weblink (unter "Erläuterung 1"). Nachdem sie ihre ersten beiden Heimspiele gegen Cruz Azul Hidalgo (1:1) und Irapuato (0:1) im eigenen Estadio Socum ausgetragen hatten, trugen sie ihr drittes Heimspiel gegen La Piedad (3:1) im Estadio Cuauhtémoc von Puebla aus, bevor sie erstmals für ihr viertes Heimspiel gegen Tijuana (0:1) das Estadio Luis de la Fuente als Spielstätte nutzten; vgl. http://www.femexfut.org.mx/portalv2/
  3. voller Name: Club Tijuana Xoloitzcuintles de Caliente
  4. Die Guerreros wirkten nur in der Apertura 2010 (Hinrunde) mit.
  5. Spitzname; der eigentliche Vereinsname lautet Atlante de la Universidad Tecnológico de Neza bzw. kurz Atlante UTN