Lincoln Custom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lincoln Custom
Produktionszeitraum: 1941–1955
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine, Pullman-Limousine, Coupé
Vorgängermodell: Lincoln-Zephyr 1940
Lincoln Cosmopolitan 1954
Nachfolgemodell: Lincoln Capri 1956

Der Lincoln Custom war ein Luxuswagen, der in den Modelljahren 1941 und 1942 von Lincoln hergestellt wurde. Im Modelljahr 1955 gab es nochmals eine Serie unter diesem Namen, die den Cosmopolitan ersetzte.

1941–1942[Bearbeiten]

1. Serie

Bild nicht vorhanden

Produktionszeitraum: 1941–1942
Karosserieversionen: Limousine, Pullman-Limousine
Motoren: Ottomotoren:
4,8 Liter
(88–96 kW)
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand: 3505 mm
Leergewicht: 1984–1993 kg

Der Vorkriegs-Custom entstand aus den anderen beiden Lincoln-Modellen Zephyr und Continental durch Verlängerung des Fahrgestelles um 13" (Radstand: 3.505 mm). Der Wagen erhielt die Kühlerfigur des Continental und die Front des Zephyr. Die luxuriöse Innenausstattung war in blauem, grünen oder rehbraunem Stoff oder rehbraunem Cord gehalten.

Die nur als 7-sitzige Limousine oder 7-sitzige Pullman-Limousine erhältlichen Autos hatten, wie ihre Schwestermodelle, einen seitengesteuerten V12-Motor mit 4.785 cm³ Hubraum, der anfangs 120 bhp (88 kW) bei 3.500 min−1. entwickelte. 1942 stieg die Leistung auf 130 bhp (96 kW) bei 4.000 min−1. Ein manuelles Dreiganggetriebe mit Lenkradschaltung und hydraulische Bremsen an allen vier Rädern waren Standard.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die großen Wagen zunächst nicht mehr aufgelegt. Erst 1959 erschien wieder ein Lincoln-Pullman in der Continental-Serie.

1955[Bearbeiten]

2. Serie

Bild nicht vorhanden

Produktionszeitraum: 1955
Karosserieversionen: Limousine, Coupé
Motoren: Ottomotor:
5,6 Liter (165 kW)
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand: 3124 mm
Leergewicht: 1896–1919 kg

Der Nachkriegs-Custom war der Nachfolger des Cosmopolitan und stellte die einfachere Serie von Lincoln-Fahrzeugen in diesem Modelljahr dar. Der als 2-türiges Hardtop-Coupé und 4-türige Limousine erhältliche Wagen hatte einen Radstand von 3.124 mm. Angetrieben wurden sie – wie ihre Schwesterserie Capri von einem obengesteuerten V8-Motor mit 5.588 cm³ Hubraum, der 225 bhp (165 kW) bei 4.400 min−1 n. leistete. Eine dreistufige Getriebeautomatik gehörte zur Serienausstattung.

Im Folgejahr übernahm der neu konstruierte Capri die Rolle der einfacheren Baureihe.

Produktionszahlen[Bearbeiten]

Baujahr Limousine Pullman-Limousine Hardtop-Coupé Gesamt
1941 355 295 650
1942 47 66 113
1955 2187 1362 3549
Gesamt 2589 361 1362 4312

Quellen[Bearbeiten]

  • Kimes, Beverly R. & Clark Henry A. jun.: Standard Catalog of American Cars 1805–1942, Krause Publishing, Iola (1985), ISBN 0-87341-045-9
  • Gunnell, John (Herausgeber): Standard Catalog of American Cars 1946–1975, Krause Publishing, Iola (2002), ISBN 0-87349-461-X