Linda Mackenzie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Linda Mackenzie Schwimmen
Linda Mackenzie.jpg
Persönliche Informationen
Name: Linda June Mackenzie
Nationalität: AustralienAustralien Australien
Schwimmstil(e): Freistil
Verein: Mackay/AIS
Geburtstag: 14. Dezember 1983
Geburtsort: Mackay
Größe: 1,61 m
Gewicht: 52 kg

Linda June Mackenzie (* 14. Dezember 1983 in Mackay) ist eine australische Freistilschwimmerin.

Werdegang[Bearbeiten]

Linda Mackenzie startet für den Club Mackay/AIS, seit 2003 auch international für ihr Heimatland. Bei der Weltmeisterschaft 2003 in Barcelona gewann sie mit der australischen 4×200m-Freistilstaffel die Silbermedaille. In Athen startete Mackenzie im Rahmen der Olympischen Spiele 2004 in vier Rennen: Über 200 m und 800 m Freistil scheiterte sie in den Vorläufen. Auf ihrer Paradestrecke, den 400 m Freistil, erreichte sie das Finale, in dem sie Siebte wurde. Mit der 4×200m-Freistilstaffel verpasste sie als Viertplatzierte knapp den Gewinn einer Medaille. Mehr Erfolg hatte sie mit der Staffel im Jahr darauf bei den Weltmeisterschaften in Montreal, wo die australische Staffel die Silbermedaille erschwamm. Über 400 m belegte sie Rang sechs, über 200 m Rang acht. Wichtigstes Ereignis für Mackenzie im Jahr 2006 wurden die Pan-Pazifischen Meisterschaften in Victoria. Sowohl über 200 m als auch mit der 4×200m-Freistilstaffel konnte sie die Silbermedaille erringen. Bronze kam mit der 4×100m-Freistilstaffel hinzu, über 400 m Rang sechs.

Wenig erfolgreich verliefen die Weltmeisterschaften 2007 in Melbourne. Mackenzie wurde Achte über 400 m Freistil; über 200 m schied sie im Halbfinale aus. In die Erfolgsspur fand die Australierin 2008 zurück. Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking schied sie zwar über 400 m Freistil schon im Vorlauf aus, erreichte aber über 200 m das Halbfinale. Mit Stephanie Rice, Bronte Barratt und Kylie Palmer gewann Mackenzie am 14. August in der Weltrekordzeit von 7:44,31 Minuten die Goldmedaille mit der 4×200m-Freistilstaffel.

Rekorde[Bearbeiten]

Weltrekorde (1)
4×200 m Freistil (mit Rice, Barratt, Palmer) 07:44,31 min 14. August 2008 Peking
(Stand: 14. August 2008)

Weblinks[Bearbeiten]