Liste der Nummer-eins-Hits in den britischen Charts (1959)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle britischen Nummer-eins-Hits im Jahr 1959. Es gab in diesem Jahr 17 Nummer-eins-Singles und ein Nummer-eins-Album.

Singles Alben
  • Conway Twitty - It's Only Make Believe
    • 5 Wochen (13. Dezember 1958 – 16. Januar 1959)
  • Jane Morgan - The Day the Rains Came
    • 1 Woche (17. Januar – 23. Januar)
  • Elvis Presley - One Night / I Got Stung
    • 3 Wochen (24. Januar – 13. Februar)
  • Shirley Bassey - As I Love You
    • 4 Wochen (14. Februar – 13. März)
  • The Platters - Smoke Gets in Your Eyes
    • 1 Woche (14. März – 20. März)
  • Russ Conway - Side Saddle
    • 4 Wochen (21. März – 17. April)
  • Buddy Holly - It Doesn't Matter Anymore
    • 3 Wochen (18. April – 8. Mai)
  • Elvis Presley - (Now and Then There's) A Fool Such as I / I Need Your Love Tonight
    • 5 Wochen (9. Mai – 12. Juni)
  • Russ Conway - Roulette
    • 2 Wochen (13. Juni – 26. Juni)
  • Bobby Darin - Dream Lover
    • 4 Wochen (27. Juni – 24. Juli)
  • Cliff Richard & The Drifters - Living Doll
    • 6 Wochen (25. Juli – 4. September)
  • Craig Douglas - Only Sixteen
    • 4 Wochen (5. September – 2. Oktober)
  • Jerry Keller - Here Comes Summer
    • 1 Woche (3. Oktober – 9. Oktober)
  • Bobby Darin - Mack the Knife
    • 2 Wochen (10. Oktober – 23. Oktober)
  • Cliff Richard & The Shadows - Travellin' Light
    • 5 Wochen (24. Oktober – 27. November)
  • Adam Faith - What Do You Want
    • 3 Wochen (28. November – 18. Dezember; die letzte Woche geteilter erster Platz mit Emile Ford)
  • Emile Ford and the Checkmates - What Do You Want to Make Those Eyes at Me For
    • 6 Wochen (12. Dezember 1959 – 22. Januar 1960; die erste Woche geteilter erster Platz mit Adam Faith)

Die Angaben basieren auf den offiziellen Verkaufshitparaden der Official UK Charts Company für das Vereinigte Königreich. Bei den Singles wurden die Charts der Zeitschrift New Musical Express verwendet, bei den Alben die Charts des Melody Maker. Die Datumsangaben beziehen sich auf die mit dem Gültigkeitsdatum der Charts endende Woche.