Manuel Pasqual

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuel Pasqual

Manuel Pasqual (2007)

Spielerinformationen
Geburtstag 13. März 1982
Geburtsort San Donà di PiaveItalien
Größe 178 cm
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2000
2000–2001
2001
2002–2005
2005–
Derthona FBC
Pordenone Calcio
FBC Treviso
AC Arezzo
AC Florenz
15 (0)
29 (0)
2 (0)
108 (2)
265 (5)
Nationalmannschaft2
2006– Italien 5 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 18. November 2013

Manuel Pasqual (* 13. März 1982 in San Donà di Piave) ist ein italienischer Fußballspieler. Er spielt auf der Position eines Verteidigers.

Vereine[Bearbeiten]

Pasqual begann seine Karriere bei Derthona FBC in der Serie D. Hier wurde er bereits in seiner ersten Saison zum Stammspieler und empfahl sich für die Serie C1, wohin er zur Saison 2001/02 zum FBC Treviso wechselte. Hier kam er jedoch kaum zum Einsatz, weshalb er bereits nach einer halben Saison zur AC Arezzo ging. Hier kam er immer häufiger zum Einsatz, ehe er zum Stammspieler reifte. In der Saison 2003/04 stieg Arezzo zusammen mit Pasqual in die Serie B auf. Zur Saison 2005/06 wechselte Pasqual zur AC Florenz in die Serie A, wo er sich auf Anhieb einen Stammplatz erspielte. Dank seiner ausgezeichneten Leistungen wurde er 2006 erstmals für das Nationalteam berücksichtigt. Beim AC Florenz hat Manuel Pasqual noch einen Vertrag bis Juni 2013. Mit dem Verein spielte er während der Saison 2009/10 in der UEFA Champions League und verlor dort im Achtelfinale gegen Bayern München.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

2006 wurde Pasqual anlässlich des Freundschaftsspieles gegen Deutschland erstmals für die Italienische Fußballnationalmannschaft aufgeboten, wo er kurz vor Ende des Spieles eingewechselt wurde.

Weblinks[Bearbeiten]