Marco Cassetti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marco Cassetti

Cassetti im Spiel für den FC Watford gegen Cardiff

Spielerinformationen
Geburtstag 29. Mai 1977
Geburtsort BresciaItalien
Größe 187 cm
Position Abwehr / Mittelfeld
Vereine in der Jugend
AC Montichiari
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998–2000
2000–2003
2003–2006
2006–2012
2012–2013

2013–
AC Lumezzane
Hellas Verona
US Lecce
AS Rom
Udinese Calcio
FC Watford (Leihe)
FC Watford
50 (3)
61 (7)
95 (9)
142 (4)
0 (0)
38 (0)
35 (1)
Nationalmannschaft
2005–2009 Italien 7 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

Marco Cassetti (* 29. Mai 1977 in Brescia, Italien) ist ein italienischer Fußballspieler, der beim FC Watford in der Championship unter Vertrag steht. Cassetti kann in der Verteidigung sowie im defensivem Mittelfeld spielen.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Marco Cassetti begann seine Karriere beim Montichiari und Lumezzane. 2000 wechselte er zu Hellas Verona für die er am 30. September 2000 beim 1:1 gegen den AS Bari sein erstes Serie-A-Spiel bestritt. Cassetti blieb bis 2003 in Verona, 2001/02 stieg er mit dem Klub in die Serie B ab. In den drei Jahren bestritt er 61 Spiele für Hellas Verona und erzielte dabei sieben Tore.

Zur Saison 2003/04 wechselte Cassetti zurück in die Serie A zu US Lecce, wo er drei Jahre blieb. In der folgenden Spielzeit schaffte er unter Trainer Zdeněk Zeman den endgültigen Durchbruch. Cassetti zeigte strakte Leistungen, erreichte mit dem süditalienischen Klub den elften Platz in der Serie A und empfahl sich auch für die Nationalmannschaft. 2005/06 folgte der Abstieg mit Lecce aus der Serie A.

Im Sommer 2006 wechselte Marco Cassetti zum AS Rom. In fünf Spielzeiten bei der Roma kam er auf 142 Ligaeinsätze, in denen ihm vier Tore gelangen. Nachdem er sich in der Saison 2011/12 beim AS Rom nicht mehr durchsetzen konnte, folgte zur Saison 2012/13 der Wechsel zum Ligakonkurrenten Udinese Calcio, die Cassetti jedoch direkt an den englischen Zweitligisten FC Watford ausliehen. Nach einer erfolgreichen Saison bei Watford wechselte Cassetti im Anschluss an die Saison endgültig in die Championship, ohne auch nur ein Spiel für Udinese absolviert zu haben.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Für die italienische Nationalmannschaft debütierte Marco Cassetti am 30. März 2005 beim 0:0 gegen Island unter Trainer Marcello Lippi. Er bestritt insgesamt fünf Länderspiele für die Squadra Azzura.

Erfolge/Titel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]