Maringues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maringues
Maringues (Frankreich)
Maringues
Region Auvergne
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Thiers
Kanton Maringues
(chef-lieu)
Koordinaten 45° 55′ N, 3° 20′ O45.9216666666673.3302777777778310Koordinaten: 45° 55′ N, 3° 20′ O
Höhe 279–387 m
Fläche 22,11 km²
Einwohner 2.768 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 125 Einw./km²
Postleitzahl 63350
INSEE-Code
Website http://www.maringues.com/

Maringues ist eine französische Gemeinde mit 2768 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Puy-de-Dôme in der Region Auvergne. Das Gemeindegebiet von Maringues beläuft sich auf 22,1 km². Der Ort gehört zum Arrondissement Thiers am Ufer des Flusses Morge.

Die Gemeinde ist assoziiert im Regionalen Naturpark Livradois-Forez.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Seit 1984 besteht eine Städtepartnerschaft mit der nordhessischen Stadt Hofgeismar.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Maringues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien