Mark-Paul Gosselaar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark-Paul Gosselaar (Mai 2011)

Mark-Paul Harry Gosselaar (* 1. März 1974 in Panorama City, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Er ist das jüngste von vier Kindern von Hans Gosselaar, einem gebürtigen Niederländer, und Paula Gosselaar, einer Frau, die ursprünglich aus Indonesien stammt. Seine älteren Geschwister sind Bruder Mike und seine Schwestern Linda und Sylvia, die in den Niederlanden geboren wurden. Gosselaar spricht neben Englisch auch noch fließend Niederländisch.

Nach einigen kleineren Nebenrollen, darunter in Wunderbare Jahre und Blossom, stand Gosselaar 1989 als Mitglied der Stammbesetzung der Fernsehserie California High School vor der Kamera. Mit dieser Serie avancierte er zum Idol zahlreicher Jugendlicher der damaligen Zeit. Da er mit ihr vor der Kamera ein Liebespaar mimte, wurde spekuliert, ob Gosselaar auch privat mit Tiffani-Amber Thiessen ein Verhältnis hätte, was beide jedoch dementierten.

In den 1990er Jahren wurde es relativ ruhig um den Schauspieler, der in Independentfilmen und Low-Budget-Produktionen zu sehen war. Dann, zwischen 2001 und 2005, wirkte er in über 50 Episoden von New York Cops – NYPD Blue mit und spielte sich so wieder ins Rampenlicht. So konnte er es erreichen, dass er 2005 eine Hauptrolle in der Politserie Welcome, Mrs. President erhielt.

1993 lernte er bei Dreharbeiten die um zwei Jahre ältere Schauspielerin Lisa Ann Russell kennen. Beide heirateten am 26. August 1996. Ihr erstes Kind wurde am 31. Januar 2004 in Los Angeles geboren. Am 7. Mai 2006 wurde das Paar erneut Eltern, als ihre Tochter geboren wurde. Am 27. Mai 2011 ließen sich Gosselaar und Russell scheiden. Am 28. Juli 2012 trat er im kalifornischen Santa Ynez in zweiter Ehe mit der Werbefachfrau Catriona McGinn vor den Traualtar.[1] Am 30. September 2013 wurde das Paar Eltern eines Sohnes; er kam in Los Angeles zur Welt.[2]

Im März 2010 erhielt er eine Hauptrolle in der TNT-Fernsehserie Franklin & Bash,[3] die am 1. Juni 2011 startete.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

  • 1992: California Highschool – Heiße Ferien und Intrigen (Saved by the Bell: Hawaiian Style) (Fernsehfilm)
  • 1993: White Wolves – Verloren in der Wildnis (White Wolves: A Cry in the Wild II)
  • 1994: Magersüchtig – Schrei nach Liebe (For the Love of Nancy) (Fernsehfilm)
  • 1994: California College – Hochzeit in Las Vegas (Saved by the Bell: Wedding in Las Vegas) (Fernsehfilm)
  • 1996: Specimen – Der Proband (Specimen)
  • 1996: Gedemütigt! ...und keiner wird ihr glauben (She Cried No) (Fernsehfilm)
  • 1997: Schwarze Messen auf dem Kampus (Dying to Belong) (Fernsehfilm)
  • 1997: Durchgebrannt – Hilfeschrei aus L.A. (Born Into Exile) (Fernsehfilm)
  • 1998: Dead Man On Campus
  • 2002: Atomic Twister – Sturm des Untergangs (Atomic Twister) (Fernsehfilm)
  • 2006: Das Haus nebenan (The House Next Door)
  • 2011: Kühles Grab
  • 2012: Die 12 Weihnachtsdates

Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mark-Paul Gosselaar Is Married!
  2. Mark-Paul Gosselaar welcomes baby No. 3, first for wife Catriona
  3. Nellie Andreeva: Two actors join TBS' 'Franklin & Bash'. Hollywood Reporter. 7. März 2010. Abgerufen am 1. Januar 2011.