Michael Ealy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Ealy (2012)

Michael Ealy (* 3. August 1973 in Silver Spring, Maryland als Michael Brown) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Michael Ealy wurde in Silver Spring geboren. Er spielte Fußball und Basketball für die Springbrook High School. Nach dem Abschluss der High-School besuchte er die University of Maryland. Dort studierte er Englisch. Nach seinem Abschluss zog er nach New York.[1]

Bekannt ist Ealy vor allem durch seine Hauptrolle in der Fernsehserie Sleeper Cell, in der er einen Undercover-Agenten spielt, der eine islamische Terrorzelle unterwandert. Diese Rolle brachte ihm eine Nominierung bei den Golden Globe Awards 2007 in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder Fernsehfilm ein.[2] 2012 hatte er eine Hauptrolle in der Serie Common Law inne.[3]

Filmografie[Bearbeiten]

Außerdem spielte er in Beyoncés Musikvideo zu Halo die männliche Hauptrolle. Dies tat er auch schon bei Mariah Careys Musikvideo zu Get your number.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michael Ealy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Ealy- Biography. yahoo.com. Abgerufen am 2. November 2012.
  2. goldenglobes.org: Offizielle Webpräsenz der HFPA mit der Liste der Nominierten, abgerufen am 17. August 2008.
  3. Christian Junklewitz: Common Law: Michael Ealy in Serienpilot von USA Network. Serienjunkies.de. 17. August 2010. Abgerufen am 17. August 2010.