Misty Upham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Misty Anne Upham (* 6. Juli 1982 in Kalispell, Montana; † 5. Oktober 2014 in Auburn, Washington[1]) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Misty Upham wurde 1982 in Kalispell als viertes von fünf Kindern eines Musiklehrers geboren. Die Vorfahren ihrer Familie waren Blackfoot-Indianer.[2] Ihre Familie zog nach Seattle, als Upham acht Jahre war.[2] Sie besuchte verschiedene Highschools im King County, Washington. Bereits als Teenager begann sie in der indianischen Theatergruppe Red Eagle Soaring mit der Schauspielerei.[2] Daneben besuchte sie einen Young Shakespeare Workshop und trat am Freehold Theatre auf.[2]

Nach dem Ende der Schulzeit schrieb sie ein eigenes Bühnenstück, das unter ihrer Regie und mit ihr als Schauspielerin am Seattle Nippon Kan Theatre inszeniert wurde.[2] Eine Filmaufnahme der Inszenierung brachte ihr die Anfrage des Casting Directors Rene Haynes ein.[2] Nach einem Monat folgte ihr Spielfilm-Debüt in Chris Eyres Drama Skins. Später übernahm Upham Rollen in diversen Fernsehfilmen und -Serien. 2006 trat sie in Rick Stevensons schwarzer Komödie Expiration Date auf. Im Sommer 2007 zog Upham nach Los Angeles um.

Dem internationalen Publikum wurde sie 2008 durch ihre Rolle als indianische Schmugglerin Lila im Filmdrama Frozen River an der Seite von Melissa Leo bekannt. Upham war bereits seit einigen Jahren in das Projekt involviert und schon 2004 gemeinsam mit Leo in dem Kurzfilm der Regisseurin Courtney Hunt aufgetreten, der als Inspiration für Frozen River diente.[2] Für die Rolle in Frozen River nahm Upham 20 Kilo zu und ließ ohne Wissen der Regisseurin ihr hüftlanges Haar abschneiden, um die Rolle der Mohawk-Indianerin so wenig klischeebeladen wie möglich zu spielen. Die Rolle brachte Upham den American Indian Movie Award 2008 beim American Indian Film Festival und eine Nominierung für die beste weibliche Nebenrolle bei den Independent Spirit Awards 2009 ein.

Am 16. Oktober 2014 wurde Misty Upham tot in einem Wald in Auburn im US-Bundesstaat Washington aufgefunden.[3] Zuletzt war sie am 5. Oktober 2014 lebend gesehen worden, als sie die Wohnung ihrer Schwester in der Nähe von Seattle verließ. Ihre Familie meldete sie einige Tage später als vermisst. Nach Untersuchungen der Polizei starb sie bereits am Tag ihres Verschwindens; ob durch einen Unfall oder durch Selbsttötung, ist noch nicht geklärt.[1]

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Auszeichnungen

Nominierungen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Linda Ge: Misty Upham's Body Officially Identified by Washington Coroners. In: TheWrap.com. 17. Oktober 2014. Abgerufen am 18. Oktober 2014.
  2. a b c d e f g Moira Macdonald: Former Seattleite Misty Upham’s film/acting career takes another step forward with „Frozen River“. Seattle Times , 10. August 2008; abgerufen am 18. Oktober 2014 (englisch).
  3. Patrick Hipes, Jen Yamato: Misty Upham Found Dead: Family Of ‘Frozen River’ Actress Says Police Uncooperative In Search. In: Deadline.com. 16. Oktober 2014. Abgerufen am 17. Oktober 2014.