Nexus 10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nexus 10
Logo
Nexus 10
Entwickler Google
Hersteller Samsung
Veröffentlichung 13. November 2012
Technische Daten
Massenspeicher 16, 32 GB
Prozessor Dual-core Cortex A15 Eagle (Samsung Exynos 5250)
Arbeitsspeicher 2 GB
Bildschirm 10,055 Zoll (25,54 cm) mit 2560 x 1600 Pixel (300 ppi)[1]
Digitalkamera 5 MP (Hauptkamera), 1080p Video, 30 Fps
1.9 MP (Frontkamera), 720p Video
Betriebssystem Android 4.2 „Jelly Bean“
Aktuell: Android 4.4.4 „KitKat“ (siehe Android-Versionen)
Konnektivität
Funkverbindungen
Anschlüsse

Micro-USB, Micro-HDMI,
3,5 mm Klinke

Akku
Typ Lithium-Polymer, 33,75 Wh, 9.000 mAh
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 263,9 mm × 177,6 mm × 8,9 mm
Gewicht 603 g
Besonderheiten
  • erweitertes MIMO-WLAN
  • hohe Bildschirmauflösung

Das Nexus 10 (GT-P8110) ist ein Tablet-Computer der Nexus-Serie des US-amerikanischen Unternehmens Google. Produziert wird es vom südkoreanischen Hersteller Samsung.

Das Nexus 10 wurde am 29. Oktober 2012 der Öffentlichkeit vorgestellt. Erstmals ausgeliefert wurde es am 13. November 2012 mit der zeitgleichen Veröffentlichung der Android-Version 4.2 Jelly Bean. Zum Verkaufsstart gab es Lieferschwierigkeiten.[2][3]

Technik[Bearbeiten]

Das Gerät besitzt eine Bildschirmauflösung von 2560 x 1600 Pixeln bei 300 ppi. Es ist das erste Tablet mit einem ARM-A15-Prozessor, erweitertem MIMO-WLAN und Android-Version 4.2.[4] Das SoC wird ebenfalls von Samsung produziert (Samsung Exynos 5250) und beinhaltet eine ARM-A15-Zweikern-CPU mit 1,7 GHz Takt und einen Vierkern-Grafikprozessor Mali T604.[5][6]

Die Android-Version 4.2 Jelly Bean unterstützt unter anderem erstmals den Miracast-Standard der Wi-Fi Alliance für Videostreaming, Mehrbenutzerbetrieb und bietet eine dem Swype-System ähnliche Eingabemethode.[7]

Das Gerät bietet keine Unterstützung für Mobilfunk.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nexus 10 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Here Are The Official Specs For The Nexus 4 And Nexus 10 - TechCrunch
  2. Google Nexus 4 und Nexus 10 - Google-Server-Probleme verärgern Käufer
  3. Verfügbarkeits-Analyse von Nexus-Geräten
  4. Nexus 10 – Google
  5. David Pierce: Google Nexus 10 review bei The Verge vom 1. Dezember 2012, abgerufen am 2. November 2012.
  6. Joshua Vergara: Google Nexus 10 review bei Android Authority, abgerufen am 6. Dezember 2012.
  7. Android 4.2 bringt Videostreaming, Mehrbenutzer und Swype - heise online, 29. Oktober 2012