Niclas Jönsson (Motorsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niclas Jönsson 2011 in Le Mans

Niclas Jönsson (* 4. August 1967 in Bankeryd) ist ein schwedischer Rennfahrer.

Werdegang[Bearbeiten]

Jönsson begann 1977 als Kartfahrer mit dem Motorsport. Nachdem er dreimal den schwedischen Landesmeistertitel im Kartfahren geholt hatte, debütierte er 1989 in der Formel 3. Dort gewann er 1990 und 1991 die skandinavische Rennserie und rückte 1992 in die Swedish Touring Car Championship auf. Ab 1999 trat Jönsson in der American Le Mans Series und der Indy Racing League an. 2003 nahm er an der Speed World Challenge teil, in der er im folgenden Jahr hinter Bill Auberlen den zweiten Platz in der Fahrerwertung belegte.

Jönsson besitzt einen Master in Psychologie mit Schwerpunkt Sprachtherapie.

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten White Lightning Racing Porsche 996 GT3 RSR DeutschlandDeutschland Jörg Bergmeister Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Krohn Ausfall Unfall
2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Risi Competizione Ferrari F430 GT Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Colin Braun Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Krohn Rang 19
2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Risi Competizione Ferrari F430 GT BelgienBelgien Eric van de Poele Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Krohn Ausfall Unfall
2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Risi Competizione Ferrari F430 GTC BelgienBelgien Eric van de Poele Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Krohn Rang 22
2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Risi Competizione Ferrari F430 GT2 BelgienBelgien Eric van de Poele Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Krohn Ausfall Motorschaden
2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Krohn Racing Ferrari F430 GTE ItalienItalien Michele Rugolo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Krohn Ausfall Defekt
2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Krohn Racing Ferrari 458 Italia GTC ItalienItalien Michele Rugolo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Krohn Rang 26
2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Krohn Racing Ferrari 458 Italia GT2 ItalienItalien Maurizio Mediani Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Krohn Ausfall Defekt
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Krohn Racing Ferrari 458 Italia GT2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Collins Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Krohn Rang 28

Weblinks[Bearbeiten]