Oberdorf am Hochegg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f1

Oberdorf am Hochegg (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Oberdorf
Oberdorf am Hochegg (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Südoststeiermark (SO), Steiermark
Gerichtsbezirk Feldbach
Pol. Gemeinde Kirchberg an der Raab
Koordinaten 46° 58′ 39″ N, 15° 43′ 15″ O46.97752915.720785350Koordinaten: 46° 58′ 39″ N, 15° 43′ 15″ O
Höhe 350 m ü. A.
Einwohner d. Ortsch. 727 (31. Oktober 2013)
Gebäudestand 144 (2001) f2
Fläche d. KG 6,03 km²
Postleitzahlenf0 8082, 8324f1f0
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 14751
Katastralgemeinde-Nummer 62140
Zählsprengel/ -bezirk Oberdorf am Hochegg (62382 003)
Eigenständige Gemeinde bis Ende 2014
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk

Oberdorf am Hochegg ist eine Gemeinde mit 727 Einwohnern (Stand: 31. Oktober 2013)[1] im Süd-Osten der Steiermark im Bezirk Südoststeiermark. Im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark ist die Gemeinde ab 2015 mit den Gemeinden Fladnitz im Raabtal, Kirchberg an der Raab und Studenzen zusammengeschlossen,[2] die neue Gemeinde wird den Namen Kirchberg an der Raab weiterführen. Grundlage dafür ist das Steiermärkische Gemeindestrukturreformgesetz - StGsrG.[3]

Geografie[Bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten]

Oberdorf am Hochegg liegt ca. 23 km südöstlich von Graz und ca. 13 km westlich der Bezirkshauptstadt Feldbach im Oststeirischen Hügelland.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst folgende drei Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 31. Oktober 2011[4]):

  • Oberdorf am Hochegg (440)
  • Radersdorf (182)
  • Tiefernitz (100)

Die Gemeinde besteht aus den Katastralgemeinden Oberdorf, Radersdorf und Tiefernitz.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]


Politik[Bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten]

Der Gemeinderat besteht aus 9 Mitgliedern und setzt sich seit der Gemeinderatswahl 2010 aus Mandaten der folgenden Parteien zusammen:

Wappen[Bearbeiten]

Die Verleihung des Gemeindewappens erfolgte mit Wirkung vom 1. August 1998.
Wappenbeschreibung: In silbernem Schild ein mit einem silbernen Faden innen bordiertes schwarzes Kreuz, bewinkelt von grünen Rosenzweigen mit je einer roten Rose mit silbernen Staubgefäßen.[5]

Kapelle Radersdorf

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Land Steiermark: Endgültiger Bevölkerungsstand am 31.10.2013 (Excel-Datei, 85 KB; abgerufen am 2. Mai 2015)
  2. Steiermärkische Gemeindestrukturreform.
  3. § 3 Abs. 9 Z 2 des Gesetzes vom 17. Dezember 2013 über die Neugliederung der Gemeinden des Landes Steiermark (Steiermärkisches Gemeindestrukturreformgesetz – StGsrG). Landesgesetzblatt für die Steiermark vom 2. April 2014. Nr. 31, Jahrgang 2014. ZDB-ID 705127-x. S. 3.
  4. Statistik Austria, Registerzählung vom 31. Oktober 2011
  5. Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 49, 1999, S. 55

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oberdorf am Hochegg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien