Olympia (Washington)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympia
Kapitol
Kapitol
Lage in Washington
Thurston County Washington Incorporated and Unincorporated areas Olympia Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 28. Januar 1859
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Washington
County:

Thurston County

Koordinaten: 47° 2′ N, 122° 54′ W47.036194444444-122.8993722222229Koordinaten: 47° 2′ N, 122° 54′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 46.478 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.073,4 Einwohner je km²
Fläche: 48 km² (ca. 19 mi²)
davon 43,3 km² (ca. 17 mi²) Land
Höhe: 29 m
Postleitzahlen: 98500-98599
Vorwahl: +1 360
FIPS:

053-51300

GNIS-ID: 1533353
Website: www.ci.olympia.wa.us
Bürgermeister: Stephen Buxbaum
WA State Old Capitol Bldg 01.jpg
Thurston County Courthouse, von 1905-1928 Kapitol
Justizpalast

Olympia ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Washington und Verwaltungssitz von Thurston County.

Geographie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt im westlichen Teil des Bundesstaates und ist ein Zentrum für Handel, Industrie und Güterverkehr. Wichtige Industriezweige sind Holz- und Nahrungsmittelindustrie sowie die Herstellung von Kartonagen und Wohnmobilen. Daneben sind Fremdenverkehr und Fischfang von wirtschaftlicher Bedeutung. Die Gegend von Olympia ist besonders wegen ihrer Austern bekannt. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören das State Capitol Museum, dessen Sammlungen indianisches Kunstgewerbe, naturkundliche Ausstellungsstücke und Gemälde umfassen, und das Sylvester House (1856), Wohnstätte eines der ersten Siedler in diesem Gebiet. Erwähnenswert ist außerdem die Kapitol-Gruppe, die zwischen 1911 und 1935 erbaut wurde und zu der das Gebäude der Gesetzgebung, der Justizpalast und vier weitere Gebäude mit Blick auf den Hafen gehören. In der Nähe der Stadt liegen der Mount Rainier und der Olympic-Nationalpark.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet war lange Zeit vom Indianerstamm der Nisqually bewohnt. Um 1850 wurde es von Amerikanern europäischer Abstammung besiedelt, die der Siedlung den Namen Smithfield gaben. 1850 wurde die Stadt planmäßig angelegt. Sie erhielt den neuen Namen Olympia, der auf die landschaftlich schönen Olympic Mountains zurückgeht, die man von der Stadt aus sehen kann. 1853 wurde Olympia Hauptstadt des Washington-Territoriums und später des Bundesstaates, als dieser 1889 der Union beitrat.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner[1]
1980 27.447
1990 33.729
2000 42.514
2010 46.478

Kultur[Bearbeiten]

Die College-Stadt entwickelte sich in den 1990er Jahren zum Ausgangspunkt und Zentrum der Riot-Grrrl-Bewegung, die sich um das Independent-Label Kill Rock Stars entwickelte und eine reiche feministische, schwullesbische und von Punk geprägte Subkultur hervorbrachte.

Schule[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten]

Olympia
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
204
 
7
0
 
 
147
 
10
0
 
 
126
 
12
1
 
 
84
 
15
2
 
 
53
 
19
5
 
 
41
 
22
8
 
 
21
 
25
10
 
 
33
 
25
10
 
 
57
 
22
7
 
 
110
 
16
4
 
 
205
 
10
2
 
 
206
 
7
0
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Olympia
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 6,9 9,7 12,2 14,9 18,5 21,6 24,7 25,1 21,7 15,8 10,0 6,8 Ø 15,7
Min. Temperatur (°C) -0,2 0,4 0,9 2,3 5,0 8,0 9,6 9,7 7,1 3,8 1,7 0,1 Ø 4,1
Niederschlag (mm) 204 147 126 84 53 41 21 33 57 110 205 206 Σ 1.287
Regentage (d) 17 15 15 12 9 6 4 4 7 11 17 18 Σ 135
Luftfeuchtigkeit (%) 87 84 79 75 71 71 70 72 77 84 88 89 Ø 78,9
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
6,9
-0,2
9,7
0,4
12,2
0,9
14,9
2,3
18,5
5,0
21,6
8,0
24,7
9,6
25,1
9,7
21,7
7,1
15,8
3,8
10,0
1,7
6,8
0,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
204
147
126
84
53
41
21
33
57
110
205
206
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Olympia (Washington) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. 1980–2010: Volkszählungsergebnisse