Portal:Raumfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersicht Nuvola apps edu phi.png
  Mitarbeit Nuvola apps kate.png   Exzellente Artikel Qsicon Exzellent.svg   Lesenswerte Artikel Qsicon lesenswert.svg   Informative Listen Qsicon informativ.png
An Astronaut's Snapshot of the Moon.jpg
Willkommen in der zentralen Anlaufstelle zum Thema Raumfahrt in der Wikipedia.
vergrößern und Informationen zum Bild anzeigen

Wir freuen uns über Fragen und Anregungen auf der Diskussionsseite, Möglichkeiten zur aktiven Mitarbeit bietet die Mitarbeitsseite.

Aktuelles
News.png

2. März: Von Cape Canaveral aus bringt eine Falcon 9 die beiden Kommunikationssatelliten Eutelsat 115 West B und ABS 3A ins All.[1]
27. Februar: Eine Sojus-Rakete startet von Plessezk den Erdbeobachtungssatellit Bars-M 1.[2]
21. Februar: Der Kosmonaut Alexei Gubarew stirbt im Alter von 83 Jahren.
17. Februar: Eine Sojus-Rakete bringt von Baikonur den unbemannten Raumfrachter Progress M-26M zur ISS.[3]
11. Februar: Eine Falcon 9 startet von Cape Canaveral aus den Erdbeobachtungssatelliten DSCOVR.[4]
11. Februar: Eine Vega bringt vom Centre Spatial Guyanais aus das Intermediate Experimental Vehicle auf eine suborbitale Bahn. Etwa 100 Minuten später wassert der Raumflugkörper im Pazifik.[5]
2. Februar: Eine iranische Safir-Rakete startet den Satelliten Fadschr.[6]
1. Februar: Eine Proton-Rakete bringt von Baikonur aus den Kommunikationssatellit Inmarsat 5 F2 ins All.[7]
1. Februar: Eine japanische H-II startet vom Tanegashima Space Center einen Radarsatellit der IGS-Reihe.[8]

Artikel der Woche
Spirit Rover Model.jpg
Opportunity ist eine im Juli 2003 gestartete US-amerikanische Raumsonde zur geologischen Erforschung des Mars. Die Sonde hieß ursprünglich mit vollem Namen Mars Exploration Rover B und wurde dann in Opportunity umbenannt. Sie landete am 25. Januar 2004 erfolgreich in einem kleinen Krater in der Tiefebene Meridiani Planum, den die NASA später Eagle Crater taufte. Die Schwestersonde Spirit landete am 4. Januar 2004 im Gusev-Krater. Ziel der Sonden Opportunity Spirit war die Landung und geologische Erkundung in Gebieten, die von den früheren Marsorbitern nach der „folge dem Wasser“-Strategie als mögliche, ehemals wasserführende Bereiche erkannt worden waren. Für Opportunity war eine Landestelle nahe dem planetaren Äquator auf der Tiefebene Meridiani Planum ausgewählt worden, weil dort Vorkommen von Hämatit an der Oberfläche erkennbar waren.


Die nächsten Starts
Shuttle.svg

Für eine ausführliche Liste siehe Portal:Raumfahrt/Countdown

 
Systematische Übersicht der Artikel
Einen Einstieg in die Vielfalt der Artikel aus dem Bereich Raumfahrt bietet sowohl der alphabetische Index als auch die hierarchische Gliederung, deren oberste Ebene hier erläutert wird. Die vollständige Übersicht der hierarchischen Gliederung enthält auch Hinweise zur Kategorisierung neuer Artikel.
Neil Armstrong
Space Launch System
Allgemeines über Luft- und Raumfahrttechnik und Raketen, Vorstellung vieler Raketentypen und der physikalischen Grundlagen, Beschreibung der verschiedenen Raumschiffe, beginnend mit dem ersten Raumschiff Wostok, über Apollo bis hin zu neuen alternativen Raumschiffkonzepten
Neue oder stark überarbeitete Artikel
Exquisite-document.png

27.02.: ELV (Startrampe) (n); 14.02.: LVM3 (n); 13.02.: Gaofen 2 (n), Lotos (Satellit) (n); 12.02.: ASNARO-1 (n), Kuaizhou (n); 10.02.: Resurs-P2 (n); 08.02.: Soil Moisture Active Passive (n), Astra 2G (n); 02.02.: Weltraumfunksystem (n); 26.01.: Speiseverbindung (n); 18.01.: Agência Espacial Brasileira (n); 16.01.: QB50 (n);


Letzte Änderungen
Änderungen in den letzten 12, 24, 36 Stunden

Verwandte Themen
Bild des Tages
Pioneere 4 backup.jpg


Die US-amerikanische Raumsonde Pioneer 4 verfehlte am 4. März 1959 den Mond um ca. 60.000 km; der Mond hat einen Durchmesser von 3.476 km. Anschließend trat die Sonde als erstes US-amerikanisches Raumfahrzeug in den interplanetaren Raum ein, zwei Monate nach der sowjetischen Sonde Lunik 1.




Hilfe: Wikimedia Commons Bilder  Hilfe: Wikiquote Zitate  Hilfe: Wiktionary Wörterbuch  Hilfe: Wikinews News

Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen

Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.