Pukanec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pukanec
Wappen Karte
Wappen von Pukanec
Pukanec (Slowakei)
Pukanec
Pukanec
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Nitriansky kraj
Okres: Levice
Region: Hont
Fläche: 26,196 km²
Einwohner: 1.945 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 74,25 Einwohner je km²
Höhe: 354 m n.m.
Postleitzahl: 935 05
Telefonvorwahl: 0 36
Geographische Lage: 48° 21′ N, 18° 43′ O48.35333333333318.722777777778354Koordinaten: 48° 21′ 12″ N, 18° 43′ 22″ O
Kfz-Kennzeichen: LV
Kód obce: 502693
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Ján Kováčik
Adresse: Obecný úrad Pukanec
Nám. mieru 11
935 05 Pukanec
Webpräsenz: www.pukanec.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Pukanec (deutsch Pukanz, ungarisch Bakabánya) ist eine Gemeinde in der Westslowakei. Sie liegt am Fuße der Schemnitzer Berge, im Tal der Sikenica, etwa 18 km von Levice und 25 km von Banská Štiavnica entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde wurde 1075 zum ersten Mal schriftlich als villa Baka erwähnt. Der Ort bekam 1323 die Stadtrechte verliehen und wurde 1345 zur Königlichen Freistadt erhoben. Der Bergbau in der Stadt konzentrierte sich auf Gold und Silber. Die Stadt gehörte mit zu den Gründern der Freien Bergstädte (mit Banská Bystrica, Kremnica, Banská Belá, Banská Štiavnica, Ľubietová und Nová Baňa). Im 18. und 19. Jahrhundert kam es zum Niedergang des Bergbaus, 1876 wurde die Stadt von einer Königlichen Freistadt zum einfachen Dorf herabgestuft.

Zur Gemeinde gehört auch der Ortsteil Majere.