Rhythmusgitarrist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Rhythmus-Gitarre)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Rhythmusgitarrist ist der Musiker in einer Band, der mit Gitarre den Rhythmus und die Begleitung spielt. Entwickelt wurde die Arbeitsteilung zwischen Solo- und Rhythmusgitarrist im Quintette du Hot Club de France während der 1930er Jahre.

Auf der Rhythmusgitarre werden die rhythmischen Akkordbegleitungen gespielt, während der Leadgitarrist die Melodielinien spielt und der E-Bass die Bassbegleitung übernimmt. Rhythmisches Akkordspiel ist ein wesentlicher Bestandteil der Musik, das in keiner untergeordneten Rolle zum Solieren steht. Oft wird die Rhythmusgitarre auch vom Sänger übernommen, wie beispielsweise bei Bon Jovi (Jon Bon Jovi), Metallica (James Hetfield) oder bei Nickelback (Chad Kroeger).

Bekannte Rhythmusgitarristen[Bearbeiten]

siehe auch: Liste von Gitarristen

Siehe auch[Bearbeiten]

 Wikibooks: Gitarre – Lern- und Lehrmaterialien