Richard III. (1995)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Richard III.
Originaltitel Richard III
Produktionsland Großbritannien
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1995
Länge 104 Minuten
Stab
Regie Richard Loncraine
Drehbuch Ian McKellen
Richard Loncraine
Produktion Stephen Bayly
Lisa Katselas Paré
Musik Trevor Jones
Kamera Peter Biziou
Schnitt Paul Green
Besetzung

Richard III. ist ein US-amerikanische Literaturverfilmung des Regisseurs Richard Loncraine. Der Film startete am 29. Dezember 1995 in den Vereinigten Staaten und startete am 14. März 1996 in den deutschsprachigen Kinos.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film folgt der Handlung von William Shakespeares Drama Richard III. vor dem Hintergrund eines faschistischen England in den 30er Jahren.

Der hässliche und missgebildete Richard, Herzog von Gloucester, bahnt sich seinen Weg an die Spitze der Macht. Um dieses Ziel zu erreichen, intrigiert und mordet er, kann sich aber nicht lange an seinem Erfolg erfreuen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Film nutzt folgende britischen Gebäude als Handlungsschauplatz:

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Die IMDb verzeichnet international insgesamt 6 Filmpreise und 11 Nominierungen mit Stand vom 12. Januar 2014. [1]

Academy Awards 1996 [1] (60th)

  • Oscarnominierung in der Kategorie Best Costume Design für Shuna Harwood
  • Oscarnominierung in der Kategorie Best Art Direction für Tony Burrough

BAFTA Awards 1996

  • BAFTA Award in der Kategorie Best Costume Design für Shuna Harwood
  • BAFTA Award in der Kategorie Best Production Design für Tony Burrough
  • BAFTA Award Nominierung in der Kategorie Best Creenplay - Adapted für Ian McKellen und Richard Loncraine
  • BAFTA Award Nominierung in der Kategorie Best Performance by an actor in a Leading Role für Ian McKellen

Berlinale 1996

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Richard III. (1995) in der Internet Movie Database (englisch)