She-Ra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo von Princess of Power

She-Ra ist der zentrale Charakter der Action-Figuren-Serie Princess of Power, die von 1985 bis 1987 von Mattel vertrieben wurde. Die Reihe wurde auch als Zeichentrickserie und Hörspiel umgesetzt.

Entstehung und Figuren[Bearbeiten]

Der Erfolg der Actionfigur-Serie Masters of the Universe veranlassten Mattel zu dieser Erweiterung des Masters-Kosmos in der Hoffnung, das Geschäft mit Actionfiguren auch auf Mädchen ausdehnen zu können. Der daher weibliche Superheld She-Ra wurde im Rahmen der Zeichentrick-Reihe als die Zwillingsschwester von He-Man, dem Protagonisten der Masters of the Universe, vorgestellt. Ferner wurden die Freunde um She-Ra beziehungsweise ihrer Tarnidentität Adora in einer Weise gestaltet, die Mädchen ansprechen sollten. Als Reittier hatte sie ein geflügeltes Einhorn.

Als Gegenspieler wurde in der Zeichentrickreihe der Bösewicht Hordak etabliert, ein Vasall der Hordes (im Comic und dem Film "Das Geheimnis des Zauberschwerts "Die Wilde Horde") (im Original „Evil Hordes“) die von dem intragalaktischen Imperator „Hordes Prime“ angeführt wird. Dessen Schurkenfiguren wurden jedoch nicht unter dem Label Princess of Power verkauft, sondern stellten eigentlich eine Sideshow-Bösewichtriege der Masters-Serie dar. Die eigentliche und auch unter diesem Label vertriebene Feindfigur der Princess of Power-Reihe war die katzenartige Schurkin Catra, die auch in der Zeichentrickserie verwendet wurde, dort aber lediglich den Status einer Handlangerin Hordaks innehat.

Actionfigurenreihe[Bearbeiten]

  1. Serie (1985): She-Ra, Bow, Castaspella, Double Trouble, Frosta, Glimmer, Queen Angella, Kowl und die Schurkin Catra.
  2. Serie (1986): Starburst She-ra, Flutterina, Peekablue, Perfuma, Mermista, Sweet Bee nebst den Schurken Entrapta und der Variante Scratchin' Sound Catra.
  3. Serie (1987): Bubble Power She-Ra, Netossa, Spinnerella, Loo-Kee sowie die Schurkinnen-Variante Shower Power Catra.

Im Rahmen der 200Xer Masters of the Universe Toyline wurde She-Ra als Exklusiv-Actionfigur veröffentlicht.

In der seit 2008 erscheinenden Masters of the Universe Classics Toyline sind Figuren von Adora, She-Ra, Bow, Catra, Swift Wind, Bubble Power She-Ra, Star Sisters mit Glory Bird, Shadow Weaver (Abo-exklusiv), Horde Prime, Frosta, Netossa, Glimmer, Double Trouble, Flutterina, Entrapta und Castaspella erschienen.

Handlung[Bearbeiten]

Nach verlustreicher Schlacht gegen die Truppen König Randors um die Herrschaft über Eternia muss sich der finstere Heerführer Hordak schließlich geschlagen geben. In einem letzten Akt der Rache entführt der Geschlagene allerdings eines der beiden Kinder des Königspaares, um das Blatt noch zu wenden. Hordak ahnt nicht, dass sich auch sein gelehriger Schüler Skeletor gegen ihn gewandt hat, und noch bevor der Despot reagieren kann, verbannt ihn der Verräter samt dem entführten Kind in eine andere Dimension. Dort errichtet der Schlächter mit Hilfe des bösartigen Überwesens Hordes Prime rasch eine neue Armee und unterjocht sich das friedliebende Volk von Etheria. Das entführte Mädchen, Adora, wächst als sein Mündel auf und wird schließlich Kommandantin in seiner Besatzerstreitmacht.

Jahre später offenbart die Zauberin auf Eternia dem erstaunten He-Man die Existenz seiner vor langer Zeit verschwundenen Schwester und der Held macht sich auf, die Verschollene zu suchen. Als Gabe an Adora gibt ihm die weise Zauberin eine Entsprechung seines Zauberschwertes mit, „Das Schwert des Schutzes“. Auf der fremden Welt angekommen, muss He-Man erkennen, dass seine Schwester auf Abwege geraten ist und entführt sie kurzentschlossen aus Hordaks Festung. Es gelingt ihm, den Bann zu brechen, den Hordaks Zauberin Shadoweaver über die junge Frau gelegt hat, und sie wieder zum Guten zu bekehren. Schnell erkennen die wiedervereinten Geschwister, dass auch Adora sich mit ihrem Schwert verwandeln kann: „She-Ra, die Prinzessin der Macht“ ist geboren. - Während der Bruder wieder die Heimreise antritt, verbleibt Adora/She-Ra fortan als Anführerin der neugegründeten Rebellion auf Etheria, um die geknechtete Welt vom Joch Hordaks und seinen Spießgesellen zu befreien.

Charaktere[Bearbeiten]

Die Verteidiger Etherias[Bearbeiten]

Adora/She-Ra
Die junge und schöne Adora wächst als Mündel und Ziehtochter des despotischen Diktators Hordak auf und dient als Kommandantin in seiner Armee. Erst durch Auftauchen und Einfluss ihres leiblichen Bruders Adam (He-Man) erkennt die junge Frau die Falschheit von Hordaks Tun und läuft zur Rebellion über. Von He-Man mit einem Zauberschwert ausgestattet, kann sich die unscheinbare Adora fortan im Kampf gegen die Horde in She-Ra, die übermenschlich starke Anführerin der Rebellion verwandeln. In das Geheimnis ihrer Doppelidentität sind jedoch (abgesehen von ihrem Bruder und der Zauberin Zoar) nur die drei Vertrauten Light Hope, Madam Razz und Kowl eingeweiht.
Spirit/Swift-Wind
Spirit ist der leicht ängstliche, sprechende Hengst Adoras. Mit der Verwandlung seiner Herrin einhergehend wird er jedoch stets zum flügelbewehrten und entschlossenen Einhorn Swift Wind und dient ihr in der Schlacht als fliegendes Reittier. Die Verwandlung von Spirit in Swift-Wind ist analog mit der Verwandlung von Cringer in Battlecat bei He-Man.
Light Hope
Der unsichtbare, aus einer Lichtsäule heraus zu den Rebellen sprechende Geist von Crystal Castle. Er greift allerdings lediglich durch weise Ratschläge in den Geschichtsverlauf ein und wird abgesehen davon, trotz seiner angeblichen Allmacht, im faktischen Story-Geschehen nie aktiv.
Bow
Der Bogenschütze ist das einzige männliche Mitglied der Schar um She-Ra. Der Heißsporn und Meisterschütze ist zwar kampfstark und hat diverse nützliche Spezialpfeile im Köcher, gerät aber auch oft in Bedrängnis, aus der ihn die Heldin in Folge nicht selten erretten muss. Er ist an She-Ra interessiert, sieht in Adora aber nur eine Freundin, was sie oft in einen Zwiespalt stürzt.
Glimmer
Sie ist die Hüterin des Lichts und Prinzessin von Bright Moon-Castle. Als solche verfügt sie über magische Kräfte, die es ihr erlauben, Blitze gegen den Feind zu schleudern sowie Blendeffekte zu erzeugen. Außerdem beherrscht sie zahlreiche andere Fähigkeiten. Sie kann sich unsichtbar machen, teleportieren und sogar fliegen. Glimmer zählt zu den häufiger verwendeten Charakteren der Zeichentrickreihe.
Angella
Die Mutter von Glimmer und Hüterin des umkämpften Bright Moon-Castles ist Magierin und verfügt über diverse entsprechende Fähigkeiten. Anders als ihre Tochter trägt sie Flügel auf dem Rücken, die es ihr erlauben sich in die Lüfte zu erheben.
Castaspella
Die Zauberin regiert über das Land Mystacor. Ihre Zauberformeln bescheren ihr nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Dazu zählt unter anderem auch das Verfolgen weit entfernter Geschehnisse mittels der Spiegelungen eines Wasserbeckens im Thronsaal.

Antagonisten[Bearbeiten]

Hordes Prime
Das finstere Überwesen residiert im Thronsaal eines intergalaktischen Kriegsschiffes, von wo aus er sein Terrorregime über verschiedene Planeten leitet. Selbst aktiv wird der monströse Despot dabei allerdings nur selten, sondern überlässt die lästige Handarbeit eher seinen Heerführern. Einer dieser Heerführer ist Hordak, der in der Vergangenheit für den Planet Eternia zuständig war und momentan Etheria besetzt. Hordak muss sich zu seinem Leidwesen nach fehlgeschlagenen Einsätzen gegen die Rebellion folglich nicht selten den drakonischen Strafen seines Lehnsherrn stellen.
Hordak
Er ist der unumstrittene Anführer der Hordes-Armee, die den Planeten Etheria besetzt halten. Über ihm in der Hierarchie stehen das bösartige Überwesen Hordes Prime und dessen Hordes-Inspektoren. Hordak war einst in dem Versuch gescheitert, die Welt Eternia zu erobern und musste nach einem Verrat Skeletors sein Hauptquartier Snake Mountain verlassen und floh mit seiner Streitmacht nach Etheria, wo er sich rasch zum Diktator aufschwang. Er entführte die Tochter des eternianischen Herrscherhauses, Adora, und zog sie zunächst als sein Mündel auf. Später wurde diese allerdings durch He-Man befreit und steht ihm nun als Anführerin der Rebellion gegenüber. Hordak, seines Zeichens passionierter und fähiger Maschinenbauer, verfügt über die Fähigkeit seinen Körper in nahezu jede Art von Maschine zu verwandeln. Zudem kann er seinen Arm in Sekundenschnelle zur zerstörerischen Blasterwaffe umfunktionieren.
Catra
Sie gehört zu Hordaks fähigsten Kämpfern und wird, nachdem Adora zu den Rebellen übergelaufen ist, zum neuen Truppenkapitän der Wilden Horde. Ihr Markenzeichen und mächtigste Waffe im Kampf gegen die große Rebellion ist ihre Katzenmaske. Diese bekam sie vor vielen Jahren von Hordak, welcher sie der Königin der Zauberkatzen nach deren gefangennahme abnahm. Durch diese magische Maske kann sich Catra in einen lila Panther verwandeln. Ihr privates Domizil ist das Katzennest und ihr Haustier ist Clawdeen, ein rosafabener Löwe. Das sie Hordak nicht loyal ergeben ist, wird klar als sie sich mit Skeletor verbündet um Hordak zu vernichten.

Produktion und Veröffentlichung der Serie[Bearbeiten]

Seriendaten
Deutscher Titel She-Ra - Prinzessin der Macht
Originaltitel She-Ra: Princess of Power
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 1985-1987
Länge 25 Minuten
Episoden 93 in 2 Staffeln
Genre Actionserie
Produktion Lou Scheimer
Musik Shuki Levy
Erstausstrahlung 9. September 1985
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
1989 auf Tele 5
Synchronisation

Zur Spielfigurenreihe produzierte die Firma Filmation in den USA zwischen 1985 und 1986 eine Trickfilmserie mit 93 Folgen. Produzent war Lou Scheimer, die Musik komponierte Shuki Levy. Den Vertrieb übernahm Group W Productions. Im gleichen Zuge wurde der Pilotfilm Das Geheimnis des Zauberschwertes (orig. „The secret of the sword“) geschaffen, der einen Zusammenschnitt der ersten fünf Serien-Episoden darstellt, dennoch aber in den deutschen Kinos zeitweilig aufgeführt wurde.

Die Serie wurde erstmals in den USA vom 9. September 1985 bis zum 5. Dezember 1987 durch verschiedene regionale Sender ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte 1989 bei Tele 5. Die Folgen erschienen in den USA und Deutschland auf DVD, die Serie wurde unter anderem auch in Frankreich, China und den Niederlanden veröffentlicht.

Als im Jahre 2000 der Pay-TV-Sender Premiere die Rechte an der Serie erworben hatte, ließ er auch die restlichen Folgen synchronisieren und sendete erstmals ab dem 16. Juli 2000 alle Episoden der beiden Staffeln auf dem Spartenkanal K-Toon.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher[1]
Adora/She-Ra Melendy Britt Traudel Sperber (Tele 5-Synchronisation)
Carolin van Bergen (Video-Synchronisation)
Kristina von Weltzien (Premiere-Synchronisation)
Evelyn Maron (Folge: "Das Geheimnis des Zauberschwerts")
Glimmer Linda Gary Traudel Sperber (Tele 5-Synchronisation)
Celine Fontanges (Premiere-Synchronisation)
Bow George DiCenzo Marco Kröger
Swift Wind Lou Scheimer
Hordak George DiCenzo Gerhard Hinze
Catra Melendy Britt
Linda Gary
Traudel Sperber
Monika Barth
Barbara Ratthey ("Das Geheimnis des Zauberschwerts")
Prinz Adam/He-Man John Erwin Helgo Liebig

Die Hörspiele[Bearbeiten]

Vom Produzenten Europa erschien des Weiteren eine Hörspielreihe um She-Ra. Wie bei den Masters-Hörspielen weicht auch hier die Handlung stark von der der gleichnamigen Zeichentrickserie ab. Insgesamt elf Folgen der Reihe wurden produziert, zehn davon regulär im Handel erhältlich. Ein weiteres Hörspiel lag zu Promotionszwecken zeitweilig der She-Ra-Figurenreihe bei. Als Coverbilder der Kassetten verwendete Europa Dioramen der Mattel-Spielfiguren. Die Hörspiele wurden geschrieben von H. G. Francis, Regie führte Heikedine Körting, die Hauptrollen spielten Carolin van Bergen als Adora/She-Ra, Hans-Jürgen Dittberner als Bow, Marietta Fliege als Glimmer, Renate Pichler als Angella, Astrid Kollex als Gegenspielerin Catra und Horst Naumann als Erzähler.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hordak.de: Deutsche Sprecher der Cartoonserie She-Ra, abgerufen am 19.September 2011

Weblinks[Bearbeiten]