Simon Vestdijk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simon Vestdijk (* 17. Oktober 1898 in Harlingen; † 23. März 1971 in Doorn) war ein niederländischer Schriftsteller.

Von 1917-1927 studierte er Medizin, war darauf bis 1932 Arzt, davon einige Zeit an Bord eines Schiffes. Ab 1932 lebte er von der Literatur. Er zog sich zurück in Doorn, (Provinz Utrecht), wo er am 23. März 1971 starb.

Werk[Bearbeiten]

Vestdijk wurde vor allem berühmt durch die 50 Romane, die er verfasste. Einige davon sind Autobiografien, die daran zu erkennen sind, dass die Hauptfigur Anton Wachter heißt und aus "Lahringen" kommt (ein Anagramm von Harlingen in Friesland (Provinz), wo Vestdijk seine Jugend verbrachte). Einige andere sind zum Teil autobiografisch, u.a. Der kupferne Garten (De koperen tuin, 1950). In diesem Werk tritt das Thema der Vertreibung aus dem Paradies auf. Weitere bekannte Romane sind u.a.: Pastorale 1943 (1948); Das fünfte Siegel (Het vijfde zegel, 1937), über den spanischen Maler El Greco; Die Feueranbeter (De vuuraanbidders, 1947) über die Religionsstreiten im 17. Jahrhundert; Der Kellner und die Lebenden (De kelner en de levenden, 1949), mit dem Letzten Urteil als Thema. Vestdijks Stil war barock, mit vielen Unterbrechungen und Seitensprüngen. Mehrere seiner Romane wurden verfilmt und ins Deutsche übersetzt.

Vestdijk war ein sehr produktiver Literat. Sein Kollege Menno ter Braak nannte ihn schon 1940 einen "Teufelskünstler". Er schrieb viele Gedichte, die vielen Kennern nach zu Unrecht unterbewertet worden sind. In seiner Poesie treten Themen wie Angst, Jugend, Tod, Liebe und Verehrung immer wieder hervor. Außerdem schrieb er Essays und war Literatur- und Musikkritiker (u.a. die Sammlung: Die Zukunft der Religion, De toekomst der religie). Auch diese Werke werden als zum Teil sehr bedeutend und hochklassig betrachtet.

Vestdijk hatte großen Einfluss auf spätere Autoren wie Maarten 't Hart. Selbst war er beeinflusst worden von James Joyce, Jean-Paul Sartre und Franz Kafka.

Bibliografie[Bearbeiten]

Romane in dt. Übersetzung[Bearbeiten]

  • 1937 Het vijfde zegel
    • Das fünfte Siegel. Ein El-Greco-Roman, dt. von Anny Gerdeck-de Waal, Rudolf M. Rohrer: Brünn-München-Wien o. J. (ca. 1940/41)
  • 1940 Rumeiland
    • Die Fahrt nach Jamaica. Aus den Papieren Richard Beckfords, die von seinen Erlebnissen auf dieser Insel in den Jahren 1737 und 1738 berichten, dt. von Georg Kurt Schauer, Rudolf M. Rohrer: Brünn-Leipzig-Wien o. J. (ca. 1940/41)
  • 1941 Aktaion onder de sterren
    • Aktaion unter den Sternen. Ein Roman aus dem vorhomerischen Griechenland, dt. von Anny Gerdeck-de Waal, Rudolf M. Rohrer: Brünn-München-Wien 1942
  • 1950 De koperen tuin
  • 1952 Op afbetaling
    • Betrügst du mich ..., dt. von Norbert Stöphl, Paul Zsolnay: Hamburg 1954

Weblinks[Bearbeiten]