Swissquote

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Swissquote Group Holding S.A.
Logo swissquote
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0010675863
Gründung 1999
Sitz Gland, Schweiz
Leitung Marc Bürki (CEO)
Mario Fontana (VR-Präsident)
Mitarbeiter 519 (Feb 2014)
Website www.swissquote.ch
  Swissquote Bank SA
Logo swissquote
Staat Schweiz
Sitz Gland
Rechtsform Aktiengesellschaft
BC-Nummer 8781[1]
BIC SWQBCHZZXXX[1]
Gründung 2000
Website www.swissquote.ch
Geschäftsdaten Vorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Daten veraltetVorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Jahr fehlt
Geschäftsstellen 2
Leitung

Unternehmensleitung

Marc Bürki (CEO)
Mario Fontana (VR-Präsident)

Die Swissquote Group Holding S.A. ist ein auf das Online-Trading spezialisiertes Schweizer Finanzunternehmen mit Sitz in Gland. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 365 Mitarbeiter[2] und ist mit mehr als 201'000 Kunden[2] und Kundenvermögen von 8.6 Milliarden Schweizer Franken (Stand Ende 2012) als reine Online-Bank auf ihrem Gebiet Marktführerin in der Schweiz.

Tätigkeitsgebiet[Bearbeiten]

Das Dienstleistungsangebot umfasst hauptsächlich den elektronischen Handel von Aktien, Anlagefonds, Optionen/Warrants und Obligationen sowie die Konto- und Depotführung für Privatkunden, Vermögensverwalter und Firmenkunden. Nebst den bankspezifischen Dienstleistungen bietet das Unternehmen über sein Finanzportal auch verschiedene Analysetools an. Das Finanzportal von Swissquote ist laut eigenen Angaben die meistbesuchte Finanzplattform der Schweiz.

Geschichte[Bearbeiten]

Ihren Ursprung hat Swissquote im 1997 von der Firma Marvel Communications S.A. in Gland lancierten Online-Finanzdienst, über den Nachrichten, Anlagestudien und Kursen der wichtigsten Börsen angeboten wurden.

Marvel Communications S.A. wurde 1990 von Marc Bürki und Paolo Buzzi mit dem Fokus auf die Entwicklung von Finanzinformations-Software gründet. Sieben Jahre später wurden unter der Internet-Adresse "swissquote.ch" erstmals kostenlose Kurse aller an der SWX Swiss Exchange gehandelten Wertpapiere in Echtzeit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Im Verlaufe des Jahres 1999 entstanden die Swissquote Trade S.A. und die Swissquote Info S.A., denen die operativen Tätigkeiten in Zusammenhang mit dem swissquote.ch-Projekt übertragen wurde, während die auf die Entwicklung integrierter Web-Lösungen für Internet-Kommunikation und e-Business spezialisierte Marvel Communications S.A. nur noch für ihren Kernbereich zuständig war. Die Unternehmensgruppe wurde unter dem Dach der ebenfalls 1999 gegründeten Swissquote Group Holding S.A. organisiert. Im Mai 2000 erfolgte der Börsengang an der Schweizer Börse SWX Swiss Exchange.

Im Oktober 2000 erhielt die damals noch zu gründende Swissquote Bank die Zulassung der Eidgenössischen Bankenkommission. Diese wurde im November 2000 in das Handelsregister eingetragen und nahm im Mai 2001 ihre operative Banktätigkeit auf.

Die Unternehmensgruppe vereinfachte in der Folge ihre Unternehmensstruktur und verkaufte im Juli 2002 die Marvel Communications S.A. an deren Management. Die Swissquote Info S.A. wurde im Juni 2004 in die Swissquote Bank aufgelöst. Seither besteht die Unternehmensgruppe aus der Swissquote Group Holding S.A. und den beiden Tochtergesellschaften Swissquote Bank und Swissquote Trade S.A.

Übernahme der MIG Bank[Bearbeiten]

Swissquote Bank kauft per 25. September 2013 die MIG Bank zu 100 Prozent. Durch die Übernahme dieses bedeutenden Forex-Brokers sichert sich die Swissquote Bank weltweit einen Platz unter den grössten Anbietern von Forex-Dienstleistungen. Ziel ist es, die MIG Bank mit der Swissquote Bank zu fusionieren.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Eintrag im Bankenstamm der Swiss Interbank Clearing
  2. a b Über uns – Überblick – Die Gruppe. Swissquote, abgerufen am 25. September 2012.

46.4177316.267794Koordinaten: 46° 25′ 4″ N, 6° 16′ 4″ O; CH1903: 509986 / 141382