Tassin-la-Demi-Lune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tassin-la-Demi-Lune
Wappen von Tassin-la-Demi-Lune
Tassin-la-Demi-Lune (Frankreich)
Tassin-la-Demi-Lune
Region Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Lyon
Kanton Tassin-la-Demi-Lune (Hauptort)
Gemeindeverband Grand Lyon.
Koordinaten 45° 46′ N, 4° 47′ O45.7641666666674.7805555555556225Koordinaten: 45° 46′ N, 4° 47′ O
Höhe 186–309 m
Fläche 7,79 km²
Einwohner 19.868 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 2.550 Einw./km²
Postleitzahl 69160
INSEE-Code
Website www.tassinlademilune.fr

Uhr von Tassin-la-Demi-Lune

Tassin-la-Demi-Lune ist eine südfranzösische Gemeinde mit 19.868 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Rhône in der Region Rhône-Alpes. Die Gemeinde ist zugleich Hauptort (chef-lieu) des Kantons Tassin-la-Demi-Lune.

Geographie[Bearbeiten]

Tassin-la-Demi-Lune liegt in unmittelbarer Nähe zu Lyon am Fluss Yzeron. Angrenzende Gemeinden sind:

Geschichte[Bearbeiten]

980 wird der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Seine Wurzeln reichen wie die Lyons in die frühe Zeit zurück. Hier wurde schon in den römischen Zeiten die Querung des Yzeron genutzt. Das Château von Tassin erscheint in einer Urkunde von 1076.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Die Bevölkerung entwickelte sich wie folgt:

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
10.930 12.983 14.886 15.001 15.460 15.977 18.209 19.868

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Uhr
  • Château de Grange blanche
  • Kirche Saint-Claude
  • Römisches Aquädukt de la Brévenne

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Haus von Charles Depéret

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tassin-la-Demi-Lune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien