Telesat Canada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Telesat
Rechtsform Corporation
Gründung 2. Mai 1969
Sitz Ottawa, Kanada
Leitung Daniel S. Goldberg (CEO)
Branche Satellitenbetreiber
Website www.telesat.com

Telesat (Telesat Canada) ist eine kanadische Kommunikationssatellitengesellschaft mit Sitz in Ottawa, Ontario und weiteren Standorten in den USA, Europa, Asien und Brasilien. Das Unternehmen ist der viertgrößte Satellitenbetreiber weltweit.

Geschichte[Bearbeiten]

Telesat[Bearbeiten]

Die am 2. Mai 1969 gegründete Telesat Canada gehört zur Bell-Canada-Gesellschaft. Am 31. Oktober 2007 wurden durch einen Vertrag im Wert von 3,25 Mrd. Kanadischen Dollar an Telesat alle Anteile von Loral Skynet übergeben, die so zu einem Anbieter verschmolzen. Telesat wurde durch die Verträge indirekt eine Gesellschaft deren Hauptaktionäre das kanadische Public Sector Pension Investment Board und Loral Space & Communications Inc sind.[1]

Telesat startete mit dem Satelliten Anik A1 1972 den ersten staatlichen Kommunikationssatelliten in eine geosynchrone Umlaufbahn. 1978 wurde der erste im Ku-Band übertragende Satellit gestartet und 1981 zum ersten Mal zwei Satelliten auf eine gemeinsamen geostationären Position gebracht. Ab 1996 bietet die Firma Internetdienste über Satellit an.

Telesat Canada liefert die Signale von den zwei bedeutendsten DBS-Anbietern Kanadas: Bell ExpressVu und StarChoice, sowie zusätzlich mehr als 200 kanadische Fernsehsender.

Loral Skynet[Bearbeiten]

Der amerikanischen Satellitenbetreiber Loral Skynet wurde 1962 als Tochterfirma von American Telegraph & Telephone (AT&T)[2] gegründet und war später Tochterfirma von Loral Space & Communications mit Hauptsitz in Bedminster, New Jersey. Die Firma startete 1962 mit Telstar 1 ihren ersten Satelliten und betrieb später viele weitere die ebenfalls unter dem Namen Telstar gestartet wurden.

Dienstleistungen[Bearbeiten]

Die Satelliten von Telesat Canada dienen dem Direktempfang von Hörfunk- und Fernsehsignalen Durch die Satelliten werden eine Vielzahl von TV- und Radiosendern übertragen. Durch die Satelliten werden zwei größere DBS-Signale ausgestrahlt: Bell TV und Show Direct, mit mehr als 200 TV-Sendern. Telesats Anik F2 versorgt viele Menschen mit Hochgeschwindigkeitsinternet in Kanada (Xplorenet) und in den USA (Wildblue) [3]. Zu den Kunden von Telesat Canada gehören die Nutzer von Loral Skynet inklusive HBO, Disney Channel, Cable & Wireless, Singapore Telecom, Connexion by Boeing, Global Crossing, BT North America, Globecomm Systems, UPC und China Central Television.

Satellitenflotte[Bearbeiten]

Telesat ist heute das viertgrößte Unternehmen im Satellitengeschäft. Aktuell betreibt das Unternehmen insgesamt 14 eigene Satelliten im Erdorbit daneben auch Satelliten anderer Unternehmen.

Name NSSDC-ID Startdatum Position Bemerkung
Anik F1 2004-027A 21. Nov. 2000 107,3° West
Anik F2 2004-027A 18. Juli 2004 111,1° West
Anik F1R 2005-036A 09. Sep. 2005 107,3° West
Anik F3 2007-009A 09. Apr. 2007 118,7° West
Anik G1 2013-014A 15. Apr. 2013 107,3° West
Nimiq 1 1999-027A 20. Mai  1999 91° West
Nimiq 2 2002-062A 30. Dez. 2002 82° West
Nimiq 4 2008-044A 19. Sep. 2008 82° West
Nimiq 5 2009-050A 17. Sep. 2009 72,7° West
Nimiq 6 2012-026A 17. Mai  2012 91,1° West
Telstar 11N 2009-009A 26. Feb. 2009 37,5° West
Telstar 12 1999-059A 19. Okt. 1999 15° West auch Orion 2 genannt
Telstar 14 2004-001A 11. Jan. 2004 63° West auch Estrela Do Sul genannt
Telstar 14R 2011-021A 20. Mai  2011 63° West auch Estrela Do Sul 2 genannt
Telstar 18 2004-024A 29. Juni 2004 138° Ost

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Loral Skynet and Telesat Will Combine (Pressemitteilung)
  2. http://www.satellite-evolution.com/PDF%20Files/Loral.pdf Loral
  3. (Pressemitteilung)