Tervola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tervolan kunta
Wappen Karte
Wappen von Tervola Lage von Tervola in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Lappland
Verwaltungsgemeinschaft: Kemi-Tornio
Geographische Lage 66° 4′ N, 24° 48′ O66.06666666666724.8Koordinaten: 66° 4′ N, 24° 48′ O
Fläche: 1.594,48 km²[1]
davon Landfläche: 1.561,82 km²
davon Binnengewässerfläche: 32,66 km²
Einwohner: 3.255 (30. Sep. 2014)[2]
Bevölkerungsdichte: 2,1 Ew./km²
Gemeindenummer: 845
Sprache(n): Finnisch
Website: tervola.fi

Tervola [ˈtɛrvɔlɑ] ist eine finnische Gemeinde in Lappland.

Zu ihr gehören die Orte Koivu, Lapinniemi, Runkaus und Ylipaakkola. Der Ort Koivu liegt zwar an der Bahnstrecke zwischen Kemi und Rovaniemi; Passagierzüge halten jedoch seit 2003 nicht mehr an diesem Bahnhof; der Personenverkehr wird nun mit Bussen bewältigt.

Im Hauptort von Tervola gibt es nicht weniger als drei Kirchen: Die Alte Kirche ist eine 1687–89 erbaute Holzkirche. Die Kirche von Tervola ist ebenfalls in Holzbauweise errichtet und stammt aus dem Jahr 1864. Der neuste Kirchenbau ist das 1974 fertiggestellte Gemeindezentrum von Tervola.

Politik[Bearbeiten]

Verwaltung
Die Politik in Tervola wird wie in vielen Orten im finnischen Teil Lapplands von zwei Parteien dominiert. Die stärkste politische Kraft im Gemeinderat, der höchsten Entscheidungsinstanz in kommunalen Angelegenheiten, ist mit 10 von 21 Mandaten die Zentrumspartei, gefolgt von dem in Lappland traditionell starken Linksbündnis mit 7 Sitzen. Bei der Kommunalwahl 2008 konnte das Linksbündnis in Tervola mit einem Stimmenanteil von 35,5 % sogar sein finnlandweit bestes Ergebnis erzielen.[3] Die beiden anderen Volksparteien Finnlands spielen dagegen in Tervola kaum eine Rolle: die Sozialdemokraten konnten mit einem einstelligen Wahlergebnis nur zwei Mandate erlangen, während die konservative Nationale Sammlungspartei den Einzug in den Gemeinderat verfehlte. Weiterhin ist im Gemeinderat die freie Wählergemeinschaft Tervolan sitoutumattomat mit zwei Sitzen vertreten.

Zusammensetzung des Gemeinderats (2009–2012)
Partei Wahlergebnis 2008[4] Sitze
Zentrumspartei 46,4 % 10
Linksbündnis 35,5 % 7
Tervolan sitoutumattomat 10,8 % 2
Sozialdemokraten 4,5 % 2

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tervola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. 1. 2010. (PDF; 199 kB)
  2. Väestörekisterikeskus (finnisches Bevölkerungsregister): Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 30. September 2014.
  3. Helsingin Sanomat: Puolueiden suurimmat kannatuskunnat, 27. Oktober 2008.
  4. Finnisches Justizministerium: Ergebnis der Kommunalwahlen 2004