Todmorden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Todmorden
Tod from golf course.jpg
Todmorden (England)
Todmorden
Todmorden

53.713-2.096Koordinaten: 53° 43′ N, 2° 6′ W

Basisdaten
Landesteil England
Region Yorkshire and the Humber
Shire county West Yorkshire
District Calderdale
Bevölkerung 14.941 (Stand: 2001)
Verwaltung
Post town TODMORDEN
Postleitzahlen­abschnitt OL14
Vorwahl 01706
Britisches Parlament Calder Valley
Website: http://www.todmordencouncil.org.uk/

Todmorden ist eine Kleinstadt im Metropolitan Borough Calderdale der englischen Grafschaft West Yorkshire. Sie besaß 2001 gemäß Volkszählung insgesamt 14.941 Einwohner.[1]

Der Fluss Calder teilt sie auf die beiden traditionellen Grafschaften Englands Lancashire und Yorkshire auf. Ab 1888 wurde die Stadt jedoch aus praktischen Gründen durch das West Riding of Yorkshire verwaltet, und von 1974 bis 1986 wurde Todmorden durch West Yorkshire County Council verwaltet. Seit dessen Abschaffung ist die oberste Gebietskörperschaft das Metropolitan Borough Calderdale. Da der Hauptteil Todmordens auf der nördlichen bzw. westlichen Seite des Calders liegt und auch die Post den Zusatz "Lancashire" verwendet, fühlen sich die Bürger der Stadt eher dieser Grafschaft angehörig.

Der wirtschaftliche Niedergang der ehemals bedeutenden Tuchindustrie hat dazu geführt, dass sie heutzutage vor allem als Pendlerwohnort für die umliegenden Großstädte Manchester, Leeds und Bradford dient. Todmorden ist Partnerstadt von Bramsche im Landkreis Osnabrück.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Office for National Statistics: Census 2001 : Parish Headcounts : Calderdale Abgerufen am 2. September 2009