Trofeo Teresa Herrera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trofeo Teresa Herrera.jpg

Die „Trofeo Teresa Herrera“ ist ein Fußballturnier mit Freundschaftscharakter, das seit 1946 in der galicischen Stadt A Coruña ausgetragen wird. Ständiger Teilnehmer ist der spanische Erstligist Deportivo La Coruña.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Turnier wurde seit 1946 von der Stadtverwaltung von A Coruña organisiert. Seit 2000 steht es Deportivo La Coruña zu, das Turnier zu verwalten. Das Turnier ist das älteste seiner Art in Spanien und eines der prestigeträchtigsten der Welt dank der zahlreichen großen Teams, die bereits daran teilgenommen haben. Anfangs spielte Deportivo jeweils gegen einen ausgewählten Gegner, bevor man zu einem Modus mit vier Mannschaften überging (startend ab dem Halbfinale). Die Spiele werden im Estadio Riazor ausgetragen, welches mehr als 30.000 Zuschauern Platz bietet. In der zweiten Hälfte des Monats August wird das Turnier an zwei Tagen zu Ehren der Stadtfeierlichkeiten ausgetragen. Die „Trofeo Teresa Herrera“ gilt als wichtiges Vorbereitungsturnier auf die aktuelle Saison, vor allem dank des Zeitpunktes unmittelbar vor Saisonbeginn.

Gewinner-Liste[Bearbeiten]

Titel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]