Turn-Europameisterschaften 1959 (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die zweiten Turn-Europameisterschaften der Frauen fanden 1959 in Krakau statt. Ingrid Föst erkämpfte mit ihren beiden dritten Plätzen am Sprung und Stufenbarren die ersten beiden deutschen EM-Medaillen. Erstmals nahmen auch Turnerinnen aus Österreich an Europameisterschaften teil.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Mehrkampf[Bearbeiten]

Rang Athletin Punkte
1 PolenPolen Natalia Kot 37.833
2 Rumänien 1952Rumänien Elena Teodorescu 37.767
3 Rumänien 1952Rumänien Sonia Iovan 37.401
4 Ungarn 1957Ungarn Aniko Ducza 37.300
5 TschechoslowakeiTschechoslowakei Eva Bosáková 37.267
6 Deutschland Demokratische Republik 1949Deutsche Demokratische Republik Ingrid Föst 37.234


Gerätefinals[Bearbeiten]

Sprung
Rang Athletin Punkte
1 PolenPolen Natalia Kot 19.010
2 TschechoslowakeiTschechoslowakei Věra Čáslavská 18.967
3 Deutschland Demokratische Republik 1949Deutsche Demokratische Republik Ingrid Föst 18.934
Stufenbarren
Rang Athletin Punkte
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Polina Astachowa 19.467
2 Rumänien 1952Rumänien Elena Teodorescu 19.232
3 Deutschland Demokratische Republik 1949Deutsche Demokratische Republik Ingrid Föst 19.034


Balken
Rang Athletin Punkte
1 TschechoslowakeiTschechoslowakei Věra Čáslavská 19.166
2 Rumänien 1952Rumänien Sonia Iovan 18.867
3 PolenPolen Natalia Kot 18.800
Boden
Rang Athletin Punkte
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Polina Astachowa 19.400
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Tamara Manina 19.200
3 TschechoslowakeiTschechoslowakei Eva Bosáková 19.100


Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Land Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg total
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 2 1 - 3
2 PolenPolen Polen 2 - 1 3
3 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 1 1 1 3
4 Rumänien 1952Rumänien Rumänien - 3 1 4
5 Deutschland Demokratische Republik 1949Deutsche Demokratische Republik Deutsche Demokratische Republik - - 2 2