Ulstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Ulstein (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wappen Karte
Wappen der Kommune Ulstein
Ulstein (Norwegen)
Ulstein
Ulstein
Basisdaten
Kommunennummer: 1516 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Møre og Romsdal
Verwaltungssitz: Ulsteinvik
Koordinaten: 62° 20′ N, 5° 51′ O62.33395.856Koordinaten: 62° 20′ N, 5° 51′ O
Fläche: 97 km²
Einwohner:

8208 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 85 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Jan Berset (H) (2011)
Lage in der Provinz Møre og Romsdal
Lage der Kommune in der Provinz Møre og Romsdal

Ulstein ist eine Kommune im norwegischen Fylke Møre og Romsdal. Das Verwaltungszentrum der Kommune ist Ulsteinvik.

Geographie[Bearbeiten]

Ulstein liegt teilweise, zusammen mit der Kommune Hareid, auf der 166 km² großen Insel Hareidlandet. Eine weitere größere Insel ist Dimnøy mit 9 Quadratkilometern. Die Kommune mit ihren bis zu 99 Metern hohen Felsen grenzt im Nordwesten an den Atlantik und dehnt sich von Nord bis Süd über den Rovdefjorden um 23,7 Kilometer (nur Land 22,5 km) und in Ost bis West über den Breidsundet um 11,4 Kilometer (nur Land 11,1 km) aus. Die Bevölkerungsdichte beträgt 85 Einwohner pro Quadratkilometer.

Nachbarkommunen von Ulstein sind Giske, Hareid, Herøy, Ørsta und Volda.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die größten Arbeitgeber der Kommune sind Rolls-Royce, die Ulstein Værft sowie die Kleven Verft.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ulstein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien