Undercover Boss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels, und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn Du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden. Bitte beachte dazu auch die Richtlinien des Themenbereichs und die dort vereinbarten Mindestanforderungen.

Mängel: Völlig unreflektierte Aufzählung der Sendetermine, nur RTL-Quellen. (+ORF, Channel 4). Frage Doku-Soap oder viel eher Scripted Reality? --Schwab7000 (Diskussion) 17:16, 21. Feb. 2014 (CET)

Undercover Boss ist eine britische Doku-Soap des Fernsehsenders Channel 4. Führungskräfte von Unternehmen arbeiten verdeckt („undercover“) als Hilfsarbeiter in der eigenen Firma mit ihren Mitarbeitern zusammen, um dadurch eine unverfälschte bzw. andere Sicht in die Arbeitsabläufe ihres Unternehmens zu erhalten. Seit 2011 gibt es einen deutschen Ableger, der auf RTL zu sehen ist, 2013 startete auch der Österreichische Rundfunk einen Ableger des Formats. Neben Großbritannien, den Vereinigten Staaten und der Schweiz wurden eigene Versionen der Sendung auch für Australien, Norwegen und Kanada produziert.

Handlung und Ablauf[Bearbeiten]

Führungskräfte von großen Unternehmen verlieren angeblich mit der Zeit den direkten Kontakt zu den Mitarbeitern und der alltäglichen Arbeit in der Praxis. Um dies zu ändern, sollen sie ihr Unternehmen und ihre Mitarbeiter vor Ort als Berufseinsteiger oder Praktikant kennenlernen. Durch Veränderungen von Kleidung und Aussehen (teilweise auch mit Perücken oder falschen Zähnen) soll sichergestellt werden, dass niemand von den Mitarbeitern erkannt wird. Unter dem Vorwand, eine Fernsehreportage zu drehen, die einen Arbeitslosen begleitet, wird die getarnte Führungskraft dabei offen von einem Kamerateam begleitet. Über eine Woche hinweg lernt der Manager verschiedene Mitarbeiter und Unternehmensbereiche kennen und arbeitet dabei wie ein neuer Mitarbeiter aktiv mit. Die Mitarbeiter erzählen dabei neben Verbesserungsvorschlägen für ihren Arbeitsbereich und das Unternehmen meist auch von persönlichen Wünschen und Problemen. Am Ende der Sendung findet eine Aufklärung des Experiments statt, wobei speziell auf die Tätigkeiten und Perspektiven der Beteiligten eingegangen wird. Zum Abschluss erhalten die „Opfer“ vom Geschäftsführer Belohnungen wie einen Gutschein, eine Reise oder auch eine Beförderung.[1][2]

Die Unternehmen, welche im Rahmen der deutschen Ausgabe bisher beteiligt waren, arbeiten überwiegend nach dem Franchise-System oder sind gemäß diesem strukturiert. Dies hat zur Folge, dass die als Chef auftretende Person nicht der direkte Vorgesetzte der besuchten Mitarbeiter ist. Dies sind die Geschäftsführer der Unternehmen, die Lizenz- bzw. Franchisenehmer sind.

Deutschland[Bearbeiten]

Seriendaten
Originaltitel Undercover Boss
Undercover Boss Deutschland Logo.jpg
Produktionsland Deutschland
Jahr(e) seit 2011
Produktions-
unternehmen
MME Me, Myself & Eye Entertainment GmbH
Länge 45 Minuten
Episoden 27 in 6 Staffeln
Genre Reality-TV
Produktion Arne Kreutzfeldt (für MME)
Tim Maxara (für RTL)
Idee Stephen Lambert
Erstausstrahlung 28. März 2011 auf RTL

Bereits einen Tag nach Abschluss von Staffel 1 gab RTL bekannt, eine weitere Staffel in Auftrag zu geben.[3]

Ursprünglich war geplant, innerhalb der 2. Staffel sechs Folgen zu zeigen, jedoch wurden diese nicht rechtzeitig fertiggestellt und deshalb nur drei Folgen gesendet. Die fehlenden drei Folgen wurden schließlich ab dem 27. Februar 2012 zusammen mit drei neuen Folgen im Rahmen von Staffel 3 ausgestrahlt.[4][5] Die fünfte Staffel, bestehend aus fünf Folgen, war vom 15. April 2013 bis zum 13. Mai 2013 auf RTL zu sehen.[6] Die sechste Staffel, welche aus insgesamt fünf Episoden besteht, wurde vom 13. Januar bis zum 17. Februar 2014 ausgestrahlt.[7]

1. Staffel[Bearbeiten]

2. Staffel[Bearbeiten]

  • 5. September 2011: Andreas Bork (Burger King)
  • 12. September 2011: Erich Peterhoff (Gebäudedienste Peterhoff)
  • 19. September 2011: Das große Wiedersehen (mit den Teilnehmern der ersten vier Episoden aus Staffel 1)[8]

3. Staffel[Bearbeiten]

4. Staffel[Bearbeiten]

5. Staffel[Bearbeiten]

  • 15. April 2013: Horst Becker (ISOTEC Gebäudesanierung)
  • 22. April 2013: Martin Paffenholz (Sunpoint)
  • 29. April 2013: Michael Gomolka (Mister Minit)
  • 6. Mai 2013: Matthias Machauer (Enchilada)
  • 13. Mai 2013: Das große Wiedersehen

6. Staffel[Bearbeiten]

  • 13. Januar 2014: Stephi Hopp (Heide Park Resort)
  • 20. Januar 2014: Bernd Müller (Metzgerei Robert Müller)
  • 27. Januar 2014: Michael Mücke (Accor Hotel)
  • 10. Februar 2014: Hans Mosbacher (Stölting Service Group)
  • 17. Februar 2014: Thomas Sander (Reisswolf Deutschland GmbH

7. Staffel[Bearbeiten]

Start 2015

Österreich[Bearbeiten]

Seriendaten
Originaltitel Undercover Boss
Undercover-boss.png
Produktionsland Österreich
Jahr(e) seit 2013
Länge 46 Minuten
Episoden 13 in 2 Staffeln
Genre Reality-TV
Idee Stephen Lambert
Erstausstrahlung 16. Jänner 2013 auf ORF eins

In Österreich wurde das Format erstmals am 16. Jänner 2013 im Abendprogramm von ORF eins ausgestrahlt. Die Pilotfolge handelt von ASFINAG-Vorstandsdirektor Klaus Schierhackl.[9]

1. Staffel[Bearbeiten]

Teilnehmer[Bearbeiten]

Einschaltquoten[Bearbeiten]

Für die Pilotfolge verzeichnete der Österreichische Rundfunk 472.000 Zuseher, dies entspricht einem Marktanteil von 22 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe.

2. Staffel[Bearbeiten]

Unter dem Motto Undercover Boss is back wird am 9. Oktober 2013 die zweite Staffel erstmals ausgestrahlt.[11] Die Folge über das Sicherheitsunternehmen G4S wurde kurzfristig aus dem Programm genommen, da die Korruptionsstaatsanwaltschaft zeitgleich einen Bericht über ein laufenden Ermittlungsverfahren vorlegen wollte. Der ORF verzichtet daher vorerst auf eine Ausstrahlung der bereits im Sommer 2013 produzierten Folge. [12]

Teilnehmer[Bearbeiten]

  • 9. Oktober 2013: Karl Steinmayr (HABAU)
  • 16. Oktober 2013: Christian Sterba (Simacek Wien)
  • 23. Oktober 2013: Kris Rosenberger (Rosenberger)
  • 30. Oktober 2013: Oliver Schmerold (ÖAMTC)
  • 6. November 2013: Christian Laschet (Schirnhofer)
  • 13. November 2013: Ernst Mayr (Fussl Modestraße)
  • 20. November 2013: Erich Weichselbaum (ELK Fertighaus)
  • Undercover Boss - Revisit Doppelfolge

Schweiz[Bearbeiten]

Seriendaten
Originaltitel Undercover Boss
Produktionsland Schweiz
Jahr 2012
Länge 45 Minuten
Episoden 2 in 1 Staffel
Genre Reality-TV
Idee Stephen Lambert
Erstausstrahlung Mai 2012 auf 3 plus

Der Privatsender 3 plus produzierte 2012 eine Schweizer Variante der Sendung. Die erste Staffel wurde ab Mai 2012 ausgestrahlt[13]:

1. Staffel[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Großbritannien[Bearbeiten]

Das Konzept der Sendung stammt ursprünglich aus Großbritannien. Dort wurde Staffel 1 ab dem 18. Juni 2009 auf Channel 4 ausgestrahlt und bestand aus zwei Folgen.[14] Der Manager der ersten Folge war Andy Edge der Firma Park Resorts, die Ferienparks in Großbritannien betreibt. Staffel 2 wurde ab dem 15. Juli 2010 ausgestrahlt und bestand aus sieben Folgen.[15] Staffel 3, die ab dem 5. Juli 2011 gesendet wurde, bestand aus sechs Folgen.[16]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

Staffel 1 bestand aus 9 Folgen. Die erste Folge wurde am 7. Februar 2010 auf CBS mit Larry O’Donnell, dem Vorsitzenden und Chief Operating Officer der Firma Waste Management im Anschluss an den Super Bowl XLIV ausgestrahlt und erreichte dort 38,7 Millionen Zuschauer.[17] Staffel 2 wurde ab dem 26. September 2010 ausgestrahlt und umfasste 22 Folgen. Staffel 3 wurde ab dem 15. Januar 2012 ausgestrahlt und umfasst 13 Folgen.[18][19]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neue Doku-Soap auf RTL: Bück dich, Boss! vom 28. März 2011
  2. „Undercover Boss“ bei RTL - Der Chef als Praktikant vom 29. März 2011
  3. "Undercover Boss": Die erfolgreiche RTL-Doku wird fortgesetzt Pressemitteilung vom 19. April 2011
  4. "Undercover Boss" kehrt im Frühjahr zurück vom 22. September 2011
  5. "Undercover Boss": Sechs neue Folgen vom 22. Februar 2012
  6. "Undercover Boss" Sendetermine für die fünfte Staffel vom 14. April 2013
  7. "Undercover Boss" Sendetermine für die sechste Staffel vom 14. Januar 2014
  8. Undercover Boss: Das große Wiedersehen auf RTL.de vom 7. September 2011
  9. a b ORF bringt "Undercover Boss" » Opinion Leaders Network
  10. a b c d "Undercover Boss": Österreichs Topmanager wagen das TV-Job-Experiment | ORF, 08.01.2013 | ots.at
  11. Start von "Undercover Boss" in ORF eins | ORF, 08.10.2013 | ots.at
  12. [1]
  13. http://www.3plus.tv/undercoverboss
  14. Undercover Boss (UK) - Series 1 bei Channel 4
  15. Undercover Boss (UK) - Series 2 bei Channel 4
  16. Undercover Boss (UK) - Series 3 bei Channel 4
  17. http://www.cbs.com/shows/undercover_boss/about/
  18. Undercover Boss (USA) bei CBS
  19. Undercover Boss (USA) bei Studio Lambert