Werchojanski ulus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ulus/Rajon
Werchojanski ulus
Верхоянский улус (russisch)
Үөһээ Дьааҥы улууһа (jakutisch)
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Ferner Osten
Republik Sacha (Jakutien)
Verwaltungszentrum Batagai
(Siedlung städtischen Typs)
Fläche 137.428,06 km²
Bevölkerung 12.815 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 0,09 Einwohner/km²
Stadtgemeinden 3
Städte / SsT 1 / 2
Landgemeinden / Dörfer 14 / 26
Zeitzone UTC+10
Telefonvorwahl (+7) 41165
Postleitzahlen 678500–678539
Kfz-Kennzeichen 14
OKATO 98 216
OKTMO 98 616
Geographische Lage des Verwaltungszentrums
Koordinaten 67° 39′ N, 134° 38′ O67.654166666667134.63333333333Koordinaten: 67° 39′ N, 134° 38′ O
Batagai (Republik Sacha)
Batagai
Batagai
Werchojanski ulus: Lage in der Republik Sacha‎
Lage innerhalb Russlands
Republik Sacha (Jakutien) innerhalb Russlands

Der Werchojanski ulus (russisch Верхоянский улу́с, auch Верхоянский район, Werchojanski rajon; jakutisch Үөһээ Дьааҥы улууһа, Üöhee Džaangy uluuha) ist einer der 34 Ulusse (Rajons) der Republik Sacha (Jakutien) im Norden des russischen Föderationskreises Ferner Osten. Er liegt am Polarkreis und etwas nordöstlich der Mitte der Republik im Binnenland, südlich des Ust-Janski ulus.

Geografie[Bearbeiten]

Der Ulus hat eine Fläche von etwa 134.100 km², mehr als Bayern, Baden-Württemberg und Hessen zusammen. Er gehört zum Ostsibirischen Bergland und umfasst den gesamten oberen Einzugsbereich der Jana.

Die Vegetation besteht in geschützten Lagen des Südens aus Taiga, in Höhenlagen und im Norden bis in die Tallagen aus Tundra.

Demografie[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl begann früher anzusteigen als in weiter nordöstlich gelegenen Teilen der Republik, blieb dann bis 1990 aber relativ konstant. Durch die auch in den benachbarten Ulussen festzustellende Abwanderung seit dem Ende der Sowjetunion liegt sie jetzt wieder unter dem Wert von 1959:

1939 – 07.148
1959 – 16.629
1970 – 17.430
1989 – 22.116
2002 – 13.666
2010 – 12.815

Die Bevölkerung besteht, mit steigender Tendenz, zu etwa vier Fünfteln aus Angehörigen indigener Ethnien.

Ethnie 2002 2010[2]
Personen  % Personen  %
Jakuten 9599 70,24 9454 74,02
Ewenen 376 2,75 625 4,89
Russen 2756 20,17 2023 15,84
Ukrainer 403 2,95 202 1,58

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Ulus besteht aus 17 Gemeinden, in der Republik Sacha als nasleg bezeichnet, es sind die Stadt Werchojansk, zwei Siedlungen städtischen Typs, darunter der Kreissitz und 14 ländliche Gemeinden.

Die Namen sind in der folgenden Tabelle jeweils erst in Transliteration und nach dem Strich in kyrillischer Originalschreibweise aufgeführt:

Nr.    Jakutischer Name       Russischer Name    Einwohner
2007 (2010)
Bemerkung
oder Name des nasleg-Sitzes
1) Baatağaj – Баатаҕай Batagaj – Батагай 4.200 (4.074) Verwaltungssitz, Siedl. städt. Typs, an der Jana umgeben von nasleg D'aangy (16)
2) Verchojanskaj – Верхоянскай Verchojansk – Верхоянск 1.300 (1.201) Stadt, an der Jana nahe dem Grenzdreieck der naslegs (5), (13) und (14)
3) Ehe Chaja – Эһэ Хайа Ese-Chaja – Эсэ-Хайя 300 (286) Siedlung städtischen Typs, abseits der Jana an der Grenze der naslegs Ostuolba (14) und Üüteech (16)
4) Alahyaj – Алаһыай 560 Ulachan Küöl – Улахан Күөл
5) Tabalaach – Табалаах 560 Bala – Бала
6) Arylaach – Арыылаах 523 Sajdyy – Сайдыы
7) Enge – Эҥэ 488 Tomtor – Томтор
8) Boruulaach – Боруулаах 590 Nalimskaj – Налимскай
9) Sartang – Сартаҥ 536 Üngkür – Үҥкүр
10) Dulğalaach – Дулҕалаах 395 Tomtor – Томтор
11) Elges – Элгэс 385 Chajyhardaach – Хайыһардаах
12) Suordaach – Суордаах 368 Suordaach – Суордаах
13) Babuškin – Бабушкин 356 Boronuk – Боронук
14) Ostuolba – Остуолба 331 Ostuolba – Остуолба
15) Čerümče – Чөрүмчэ 226 Čerümče – Чөрүмчэ
16) Džaangy – Дьааҥы 220 Üüteech – Үүттээх
17) Barylas – Барылас 98 Barylas – Барылас

Die Nummern bezeichnen die Rangfolge einerseits der städtischen, andererseits der ländlichen Gemeinden nach Einwohnerzahl und die Kennzeichnung der ländlichen Gemeinden in der nur in der jakutischen Wikipedia („In andern Sprachen: Caxa“) verfügbaren Karte des Ulus Werchojansk.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Werchojanski ulus im offiziellen Informationsportal der Republik Sacha (Jakutien), russisch

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)
  2. Ergebnisse der Volkszählung 2010 für die Republik Sacha (Jakutien) auf der Website von Sachastat (Jakutijastat), Band 4, Tabelle 2